Zum Inhalt springen

Naturschutztag am 14. Mai

Die vielseitigen Landschaften, Pflanzen- und Tierarten im Naturpark Schwäbisch-Fränkischer Wald sind schützenswert. Ohne Streuobstwiesen, Wälder und Orchideen wäre unser Naturpark undenkbar! Zum Glück gibt es in unserer Region viele Menschen, die sich für die Apfelbaumbewohner, Pollensammlerinnen oder blühende Schönheiten am Wegesrand einsetzen. Am Naturschutztag möchten wir Sie zu Führungen, Exkursionen und Mitmachaktionen im gesamten Naturparkgebiet einladen, um die vielseitigen und spannenden Aufgabenfelder des Naturschutzes kennenzulernen.

Finden Sie bspw. heraus, warum in einer Welt ohne Insekten auch die Äpfel verschwinden würden, wie sich Fledermäuse bei Ihnen Zuhause wohlfühlen können oder welche botanischen und faunistischen Schätze die Schutzgebiete im Naturpark beherbergen. Ideen für den praktischen Naturschutz, auch in und um die eigenen vier Wände, werden Ihnen mit nach Hause gegeben.

Lassen Sie sich von der Vielfalt des Naturparks begeistern und helfen Sie, die wertvollen Lebensräume zu bewahren!

Unsere Kooperationspartner des Naturschutztages: Naturparkführer, Schutzgemeinschaft Deutscher Wald, LEV Hohenlohekreis, NABU, Umweltzentrum Schwäbisch Hall und weitere Akteure.

Den Flyer zum Naturschutztag finden Sie HIER.

Zurück zur Übersicht
nach oben