Zum Inhalt springen

Veranstaltungen im

In dieser Ansicht sind keine Veranstaltungen vorhanden. Wechseln Sie den Monat oder setzen Sie die Filter zurück.
  • 24.06.2017 15:00
    Wildblumensommer Abtsgmünd: Pikante Kräuterlandschaft

    Wildblumensommer Abtsgmünd: Pikante Kräuterlandschaft

    Unsere Heimat hat viele schmackhafte Wildkräuter zu bieten. Nach dem Kräuterrundgang werden wir ein Wildkräutergazpacho, einen wilden Wiesensalat, einen Brennnesselaufstrich und panierte Beinwellblätter zubereiten.

    Heimatblume in Kooperation mit dem Kochergarten e.V.
    Anmeldung: info@heimatblume.de
    Erwachsene 15,00 €, Kinder unter 12 Jahren 4,00 €; Mitglieder des Kochergarten e.V. 10,00 €
    Treff: Koiserhof, Hangendenbuch 15, Abtsgmünd
    Weitere Informationen
  • 24.06.2017 20:00
    Wachs - von der Altwabe zur Mittelwand

    Wachs - von der Altwabe zur Mittelwand

    Vortrag von Ulrich Schaible-März (Referent des Landesverbandes Württembergische Imker)

    Imkerverein Frickenhofer Höhe
    Treffpunkt: Dorfhaus Hönig // Birkenloher Straße 19 // 73577 Ruppertshofen-Hönig
    Weitere Informationen
  • 25.06.2017 10:00
    Zur Ruhe kommen am Ebnisee

    Zur Ruhe kommen am Ebnisee

    Entlang des Ebnisees bis hin zur Gallengrotte gibt es verschiedene Stationen um Innezuhalten und die Umgebung mit Naturparkführerin Tanja Uter intensiv zu erleben. Mit den Sinnen erfahren und spüren die Teilnehmer, wie die Natur auf und in ihnen wirkt. Entspannung entsteht durch stimmungsvolle Räucherungen am Feuer.

    Naturparkführerinnen Tanja Uter und Michaela Genthner
    0 71 95 / 94 74 88, uter@die-naturparkfuehrer.de
    Dauer: Ca. 3,5 Stunden
    Kosten: 10 €/Person
    Treffpunkt: Kaisersbach-Ebnisee, Info-Hütte bei der Bushaltestelle Sitzkissen, Vesper und Getränke mitbringen
    Weitere Informationen
  • 25.06.2017 11:00
    Naturparkmarkt in Waldenburg

    Naturparkmarkt in Waldenburg

    Wem beim Gedanken an frisches Bauernbrot, hausgemachte Marmeladen, Galloway-Burger, frisch geräucherte Forellen oder regional produzierte Käsesorten das Wasser im Mund zusammenläuft, sei herzlich eingeladen, diese und viele weitere Köstlichkeiten bei unseren Naturparkmärkten zu genießen. Die Naturparkmarkt-Termine 2017 in der Übersicht:

    • Sonntag, 21. Mai: Welzheim
    • Sonntag, 25. Juni: Waldenburg
    • Sonntag, 16. Juli: Alfdorf
    • Sonntag, 10. September: Sulzbach-Laufen
    • Sonntag, 01. Oktober: Murrhardt

    Stadt Waldenburg
    http://www.waldenburg-hohenlohe.de
    ganztags
    Weitere Informationen
  • 25.06.2017 14:00
    Märchenhafte Orchideenwiesen

    Märchenhafte Orchideenwiesen

    Schüttere Kieferwäldchen mit Lichtungen voller Orchideen - ein Märchenwald. Diese Führung mit Naturparkführerin Petra Klinger führt ins Naturschutzgebiet Sommerrain und überrascht mit botanischen Besonderheiten, sowie viel Erzählens- und Wissenswertem über diese prachtvollen Pflanzen. Auf der Wanderung werden landschaftliche Besonderheiten erlebt und erklärt. Wer möchte kann anschließend im wunderschönen Biergarten der Wanderfreunde einkehren.

    Naturparkführerin Petra Klinger
    0 17 0 / 52 45 31 1, klinger@die-naturparkfuehrer.de
    Ca. 3 Stunden
    Kosten: 6 €/Person, Kinder bis 10 Jahre 4 €
    Treffpunkt: Allmersbach im Tal, Wandertreff Waldeck, L 1080 Richtung Rudersberg Vesper und Trinken mitbringen
    Weitere Informationen
  • 25.06.2017 14:00
    Auf der Honigspur – Das süß-leckere Naturerlebnis

    Auf der Honigspur – Das süß-leckere Naturerlebnis

    Gemeinsam begeben wir uns auf den spannend-süßen Weg der Honigbienen. Wir erhalten einen faszinierenden Einblick in ihre wunderbare Welt, besuchen Bienenstöcke und beobachten die emsigen Arbeiterinnen bei ihrem Honigtanz.

    Naturparkführerin Ruth Bohn, Imker Werner Kugler
    0 71 84 / 21 98 // bohn@die-naturparkfuehrer.de
    14 -17.30 Uhr
    € 4 €/Person (inkl. Verkostung, Getränk, Kerze)
    Treffpunkt: Wanderparkplatz bei der Brandhofer Ölmühle (zwischen Horlachen und Gschwend) an der K 3252
    Weitere Informationen
  • 25.06.2017 14:00
    Wildblumensommer Abtsgmünd: Führung durch die blühenden Wiesen

    Wildblumensommer Abtsgmünd: Führung durch die blühenden Wiesen

    Botanische Führung durch die blühenden Wiesen in Abtsgmünd mit Thomas Koller vom NABU unter dem Motto "Was blüht und fliegt denn da?" Auf der Wanderung entlang der Wildblumenwiesen werden auch die Wildbienenhotels besucht und gezeigt, woran man die Belegung erkennen kann und wie man mit einfachen Mitteln Wildbienenbruthilfen herstellen kann.

    Treff: Kochertal-Metropole Abtsgmünd
    Weitere Informationen
  • 28.06.2017 20:00
    Autorenlesung mit  Tatjana Kruse „Der Gärtner war’s nicht“

    Autorenlesung mit Tatjana Kruse „Der Gärtner war’s nicht“

    Tatjana Kruse liest aus ihrem wunderbar schrägen und komischen Roman „Der Gärtner war’s nicht“ im Antik-Café in der Klingenmühle. Die immer in schwarz gekleidete überzeugte Krimiautorin, hat sich mit ihrem Kommissar Seifferheld eine wahre Fangemeinde erworben. Ihr neues Buch „Der Gärtner war’s nicht“ ist als Inseltaschenbuch erschienen und bietet ein Lesevergnügen mit wunderbarem Sprachwitz und Situationskomik.

    Konny und Kriemhild, Zwillingsschwestern  über sechzig und gegensätzlicher als man annehmen würde, betreiben ein Bed & Breakfast im Norden Baden-Württembergs. Eines Tages wird das Gasthaus von einer Band junger Musiker gebucht. Als einer davon sehr tot aufgefunden wird, ermitteln die beiden auf eigene Faust – ihr Haus, ihre Regeln! Und dies alles unter den Augen eines Hotelkritikers und dem Hauskater Amenhotep.

    Eine Veranstaltung der Kultursäule der Stadt Welzheim
    Tatjana Kruse wurde am 20. Februar 1960 in Kirchheim/Teck geboren und wuchs in Schwäbisch Hall auf, wo sie auch heute wieder lebt. Nach ihrem Geschichtsstudium arbeitete sie als Literaturübersetzerin und veröffentlichte ab 1995 Kriminalgeschichten, Romane und Sachbücher. 1996 erhielt sie für „Cool–Man schlägt zu“ den >Marlowe< der Raymond-Chandler-Gesellschaft für den besten deutschen Kurzkrimi.
    Beginn: 20 Uhr, Bewirtung: 18 Uhr
    8 Euro
    Karten nur im Vorverkauf in der Limes-Buchhandlung in Welzheim unter 07182/929368 erhältlich LAGE: Zwischen Rudersberg und Welzheim 2 km vor Welzheim in einer malerischen, wilden Schlucht. Das Mühlengelände kann nicht direkt angefahren werden und ist nur zu Fuß zu erreichen! Vom Parkplatz gegenüber des ehemaligen Bauknecht Betriebsgebäudes, von Rudersberg kommend rechts, führt ein Fußweg direkt zur Mühle. Vom Parkplatz am Viadukt folgen Sie dem Hans-Dobel-Weg. Nach ca 500m führt rechts der sogenannte Eselsweg ins Tal der Wieslauf über die Brücke zur Mühle.
    Weitere Informationen
  • 30.06.2017 10:00
    Ein Wochenende im Kloster Lorch

    Ein Wochenende im Kloster Lorch

    Die Naturparkführerinnen Michaela Genthner und Petra Klinger laden vom 30.6. -2.7.2017 zu einem ganz besonderen Wochenende ins Kloster Lorch ein: Die Tage beginnen mit morgendlichem Yoga und gemeinsamem Frühstück. Weitere, interessante Themen wie einer Kräuterwanderung, bei der wir essbare Wildpflanzen suchen, sammeln und verarbeiten stehen auf dem Programm. Dazu wird viel Wissenswertes über die Nutzbarmachung und Kultivierung der Heilpflanzen vermittelt.

    Naturparkführerinnen Michaela Genthner und Petra Klinger
    0170 5245311, genthner@die-naturparkfuehrer.de
    Wochenende
    siehe Homepage
    Das vegetarische Essen wird in den Klosterräumen eingenommen. Für die Übernachtung stehen die ehemaligen Klosterzellen (Ein- und Zweibettzimmer) zur Verfügung. Ein Wochenende im Kloster Lorch bietet einen ganz besonderen Weg, Gesundheit und Wohlbefinden aus der Natur zu schöpfen.
    Weitere Informationen
  • 30.06.2017 18:00
    Imkertreff: Tagesthema - Bienengesundheit

    Imkertreff: Tagesthema - Bienengesundheit

    14-tägiger Imkertreff am Lehrbienenstand des Bezirksbienenzüchterverein Murrhardt e.V.. Heute mit Walter Rau über Bienengesundheit.

    Bezirksbienenzüchterverein Murrhardt e.V.
    Treffpunkt: Lehrbienenstand an der Fliesenklinge // Murrhardt
    Weitere Informationen
  • 01.07.2017 14:00
    Wildblumensommer Abtsgmünd: Sensenmähkurs

    Wildblumensommer Abtsgmünd: Sensenmähkurs

    Wer in seinem Garten eine Blumenwiese kultivieren möchte, der sollte zum richtigen Zeitpunkt, selten und möglichst schonend mähen. Am einfachsten mäht man hohe Blumenwiesen mit der Sense. Überdies haben so die Wiesenbewohner eine größere Chance, vor der Klinge zu flüchten, als beim Rasenmäher. Wie man die Sense schwingt, können wir an den Hangwiesen des Naturkindergartens trainieren.

    Gemeinde Abtsgmünd
    Anmeldung unter Tel. 07366/8211
    Ohne Gebühr
    Treff: Naturkindergarten. Idealerweise Sense mitbringen
    Weitere Informationen
  • 01.07.2017 18:00
    Sonnwendfeier am Feuersee in Alfdorf

    Sonnwendfeier am Feuersee in Alfdorf

    Traditionell veranstaltet der Albverein Alfdorf auch in diesem Jahr wieder eine Sonnwendfeier.

    Die Sonnenwende findet am 21. Juni (Sommeranfang) statt. Dieses Jahr musste die dazu passende Feier in Alfdorf jedoch etwas nach hinten verschoben werden. Das hat den Vorteil, dass es ein bisschen früher Nacht wird ...und somit umso länger gefeiert werden kann!

    Ab 16:00 Uhr findet eine Wanderung (ca. 2 Stunden) statt und ab 18:00 Uhr gibt es Getränke und Verpflegung am Feuersee. Das Sonnenwendfeuer wird zum Anbruch der Dunkelheit entzündet.

    Vorstand Klaus Heck
    Schwäbischer Albverein Ortsgruppe Alfdorf, www.alfdorf.albverein.eu
    Weitere Informationen
  • 02.07.2017 10:00
    Waldtag am Warthof

    Waldtag am Warthof

    Das Forstamt des Rems-Murr-Kreises veranstaltet einen Waldtag am Warthof. Diese Ausbildungsstelle für angehende Forstwirte wurde von 2014 bis 2016 umfangreich renoviert und wird nun der Öffentlichkeit im Rahmen des Waldtags vorgestellt. Neben dem Ausbildungsberuf des Forstwirts werden rund um den Warthof verschiedene Facetten der Forstwirtschaft dargestellt. So finden sich Aspekte des Naturschutzes ebenso wie ein Harvester dessen Arbeit bestaunt werden kann. Für das leibliche Wohl ist gesorgt.

    Der Warthof beinhaltet neben der namensgebenden Burgruine „Wart“ eine Ausbildungsstelle für Forstwirte, ein Revierleiter Dienstgebäude einschließlich Nebengebäuden.

    Forstamt Rems-Murr-Kreis
    Landratsamt Rems-Murr-Kreis, Forstamt, Erbstetter Str. 56, 71522 Backnang, Tel. 07191/ 895-4368
    ganztags
    Den Warthof erreichen Sie am besten über den Wanderparkplatz „Kanapee“ zwischen Kleinaspach und Siegelberg.
    Weitere Informationen
  • 02.07.2017 10:30
    Steter Tropfen höhlt den Stein

    Steter Tropfen höhlt den Stein

    Wasser formt ganze Landschaften und bringt Dinge in Bewegung. Diese Wanderung mit Naturparkführerin Andrea Schröder führt vorbei an Klingen, Schluchten und bewegten Vergangenheiten.

    Naturparkführerin Andrea Schröder
    0 17 1 / 67 37 11 7, schroeder@die-naturparkfuehrer.de
    Ca. 3,5 Stunden
    Kosten: 7 €/Person
    Treffpunkt: Kaisersbach-Ebnisee, Info-Hütte bei der Bushaltestelle Bitte Rucksackvesper mitbringen - ACHTUNG: Zum Teil rutschige Pfade
    Weitere Informationen

    Anmeldung wird gespeichert ...

    Ihre Anmeldung wurde erfolgreich gespeichert!

    Anmelden
  • 02.07.2017 14:39
    Sühnekreuze, Klingen und Moore

    Sühnekreuze, Klingen und Moore

    Die Wanderung mit Naturparkführerin Sandra Kühnle führt vorbei an einem Sühnekreuz hinauf auf die Verebnungsfläche der Waldenburger Berge. Von hier geht es durch die Eselsklinge wieder hinab ins Tal zum wildromantischen Naturschutzgebiet „Kupfermoor“ – einer außergewöhnlichen Rarität in dieser Gegend.

    Naturparkführerin Sandra Kühnle
    0 79 1 / 20 33 88 30, kuehnle@die-naturparkfuehrer.de
    Schwäbisch Hall-Gailenkirchen, Park- und Grillplatz
    Ca. 4 Stunden
    Kosten: 8 €/Person, Kinder bis 15 Jahre 4 €
    Treffpunkt: Schwäbisch Hall-Gailenkirchen, Parkplatz beim Grillplatz, nördlich von Gailenkirchen Kleines Vesper und Getränke mitbringen
    Weitere Informationen

    Anmeldung wird gespeichert ...

    Ihre Anmeldung wurde erfolgreich gespeichert!

    Anmelden
  • 07.07.2017 18:00
    Wildblumensommer Abtsgmünd: Rundgang durch die wilden Wiesen

    Wildblumensommer Abtsgmünd: Rundgang durch die wilden Wiesen

    Rund 70 große und kleine Wildblumenwiesen gibt es inzwischen in Abtsgmünd. Manche blühen üppig auf großen Flächen, andere zeigen sich noch von ihrer unscheinbaren Seite, bergen aber Potentiale, sich über die Jahre in wahre Blüten-Oasen zu verwandeln - je nach Samen, die eingesät wurden. Bei einem Rundgang über die wilden Wiesen entdecken wir wilde Blüten und dass Wiese nicht gleich Wiese ist: je nach Samen, Boden, Vorbereitung und Maht.

    Gemeinde Abtsgmünd
    Anmeldung unter Tel. 07366/8211
    Ohne Gebühr
    Treff: Kochertal-Metropole, Parkplatz Wir besuchen die Begegnungs- und Erfahrungswiesen und erklären, wie man Wildblumenwiesen zuhause anlegen kann.
    Weitere Informationen
  • 08.07.2017 15:00
    Wildblumensommer Abtsgmünd: Kräuterlimo und Blütenbowle

    Wildblumensommer Abtsgmünd: Kräuterlimo und Blütenbowle

    Wir bereiten erfrischendes Detoxwasser, eine Kräuterlimonade und eine Blütenbowle sowie kleine Kräutersandwiches zu. Aus Blüten, die direkt vor unserer Haustüre wachsen. Wie immer gibt es Basiswissen zum Thema Wildkräuter.

    Heimatblume in Kooperation mit dem Kochergarten e.V
    Anmeldung: info@heimatblume.de
    Erwachsene 15,00 €, Kinder unter 12 Jahren 4,00 €; Mitglieder des Kochergarten e.V. 10,00 €
    Treff: Koiserhof, Hangendenbuch 15, Abtsgmünd
    Weitere Informationen
  • 09.07.2017 11:00
    Ebnisee für Alle

    Ebnisee für Alle

    Inklusion durch gemeinsame Erlebnisse - Nicht mehr wegzudenken aus der schönsten Jahreszeit sind die inklusiven Veranstaltungen rund um den Ebnisee. Jedes Jahr finden an drei Terminen vielfältige Aktionen statt, die Menschen mit und ohne Einschränkungen durch Spiel und Spaß zusammenbringen.

    Engagierte Wald-, Erlebnis- und Wildnispädagogen warten mit einer Reihe eindrucksvoller Angebote auf. Kleine wie große Besucher können etwa mit den Naturpark-Entdeckerwesten auf Kleintier-Safari gehen, in Baumwipfeln schaukeln, in einer Kräuterwerkstatt experimentieren oder der eigenen Kreativität freien Lauf lassen.

     

    Naturpark Schwäbisch-Fränkischer Wald
    http://www.naturpark-sfw.de/
    ganztags
    Weitere Informationen
  • 09.07.2017 11:00
    39.Gaildorfer Imkertag - Honigverkostung

    39.Gaildorfer Imkertag - Honigverkostung

    Imker Hans Beißwenger bietet auf dem 39.Gaildorfer Imkertag eine Honigverkostung an.

    Imker Hans Beißwenger
    Treffpunkt: Gaildorf-Unterrot Festhalle
    Weitere Informationen
  • 09.07.2017 13:00
    Wildblumensommer Abtsgmünd: 5-Täler-Tour

    Wildblumensommer Abtsgmünd: 5-Täler-Tour

    Namensgebend für Abtsgmünd ist neben der historischen Zugehörigkeit zum Kloster Ellwangen die Mündung der Lein in den Kocher. Durch die Einbeziehung vom Laubbachtal, vom Krummbachtal und vom Tal der Blinden Rot wird daraus die 5-Täler-Tour. Neben wunderschönen Ausblicken wird auf dieser anspruchsvollen Rundtour mit Naturparkführer Rolf Angstenberger einiges zu Fauna und Flora, zu altem Waldgewerbe und zu Industrie- und Industriekunstgeschichte erzählt.

    Naturparkführer Rolf Angstenberger
    Erwachsene 8,00 €, Kinder bis 16 Jahre kostenlos
    Treff: Kochertal-Metropole, Parkplatz
    Weitere Informationen
  • 09.07.2017 14:00
    Auf den Spuren alter Schulwege

    Auf den Spuren alter Schulwege

    Unterwegs mit Naturparkführerin Sabine Reiss im Landschaftsschutzgebiet "Burgfrieden-Oberes Dachsbachtal" geht es über Weiler und Gehöfte, Holzmachersiedlung und Wohnsiedlung und auf dem ehemaligen, beschwerlichen Schul- und Kirchenweg zum 1912 erbauten Schulhaus. Steil ansteigend und über enge Gassen erreichen die Teilnehmer das malerisch-anmutende Bergidyll mit der Höhenburg Maienfels.

    Naturparkführerin Sabine Reiss
    0 71 30 / 40 35 88, reiss@die-naturparkfuehrer.de
    Ca. 3 Stunden
    Kosten: 7,50 €/Person, Kinder bis 16 Jahre frei
    Treffpunkt: Wüstenrot-Neuhütten, Parkplatz Burgfriedenhalle, an der L 1090 Richtung Kreuzle
    Weitere Informationen

    Anmeldung wird gespeichert ...

    Ihre Anmeldung wurde erfolgreich gespeichert!

    Anmelden
  • 13.07.2017 19:30
    Bienenkino im Naturpark - Murrhardt

    Bienenkino im Naturpark - Murrhardt

    Wie faszinierend, wichtig und bedroht die Bienen sind, soll an diesem Themenabend mit Dokumentationen über Wild- und Honigbienen und einer Honigverkostung im Mittelpunkt stehen. Lassen Sie die Bilder auf sich wirken, tauschen Sie sich aus und probieren Sie leckeren Honig aus dem Naturpark!

    Murrlichtspiele Murrhardt
    Klosterhof 2 // 71540 Murrhardt
    Weitere Informationen
  • 16.07.2017 10:00
    Höchster Mammutbaum Deutschlands

    Höchster Mammutbaum Deutschlands

    Entlang des Warzenbachs führt die abwechslungsreiche Tour mit Naturparkführerin Michaela Genthner vorbei an idyllischen Wiesen mitten in den Naturpark Schwäbisch-Fränkischer Wald. Dort befinden sich mehrere heimische Baumriesen - die Mammutbäume. Dabei erfahren die Teilnehmer mehr über die kuriose Geschichte der Baumgiganten in Baden-Württemberg, sowie deren Besonderheiten. Zurück geht es an Streuobstwiesen vorbei mit schönen Ausblicken.

    Naturparkführerin Michaela Genthner
    0 71 91 / 31 86 53, genthner@die-naturparkfuehrer.de
    Auenwald-Oberbrüden, Parkplatz beim Sportplatz, Bushaltestelle Kirchplatz
    Ca. 3 Stunden
    7 €/Person
    Treffpunkt: Auenwald-Oberbrüden, Parkplatz beim Sportplatz Sitzkissen, Getränk und Vesper mitbringen
    Weitere Informationen

    Anmeldung wird gespeichert ...

    Ihre Anmeldung wurde erfolgreich gespeichert!

    Anmelden
  • 16.07.2017 11:00
    Naturparkmarkt in Alfdorf

    Naturparkmarkt in Alfdorf

    Wem beim Gedanken an frisches Bauernbrot, hausgemachte Marmeladen, Galloway-Burger, frisch geräucherte Forellen oder regional produzierte Käsesorten das Wasser im Mund zusammenläuft, sei herzlich eingeladen, diese und viele weitere Köstlichkeiten bei unseren Naturparkmärkten zu genießen. Die Naturparkmarkt-Termine 2017 in der Übersicht:

    • Sonntag, 21. Mai: Welzheim
    • Sonntag, 25. Juni: Waldenburg
    • Sonntag, 16. Juli: Alfdorf
    • Sonntag, 10. September: Sulzbach-Laufen
    • Sonntag, 01. Oktober: Murrhardt

    Gemeinde Alfdorf
    www.alfdorf.de
    ganztags
    Weitere Informationen
  • 16.07.2017 11:30
    Wildblumensommer Abtsgmünd: „Tag der offenen Gartentür“ Heckengarten Hohenstadt

    Wildblumensommer Abtsgmünd: „Tag der offenen Gartentür“ Heckengarten Hohenstadt

    Entdecken Sie den Heckengarten Hohenstadt und die Wildblumenwiesen, die darin im letzten Jahr angelegt wurden. Der Eintritt ist frei.

    13 Uhr: Möglichkeit zur Führung durch Heckengarten und Lusthaus. Gebühr: Erwachsene 2,00 €, Kinder bis 12 Jahre frei.

    Gemeinde Abtsgmünd
    Eintritt Heckengarten Hohenstadt: frei
    Führung durch Heckengarten und Lusthaus: Erwachsene 2,00 €, Kinder bis 12 Jahre frei, vor Ort zu bezahlen
    Weitere Informationen
  • 20.07.2017 18:00
    Wildblumensommer Abtsgmünd: Rundgang durch die wilden Wiesen

    Wildblumensommer Abtsgmünd: Rundgang durch die wilden Wiesen

    Rund 70 große und kleine Wildblumenwiesen gibt es inzwischen in Abtsgmünd. Manche blühen üppig auf großen Flächen, andere zeigen sich noch von ihrer unscheinbaren Seite, bergen aber Potentiale, sich über die Jahre in wahre Blüten-Oasen zu verwandeln. Bei einem Rundgang über die wilden Wiesen entdecken wir wilde Blüten und dass Wiese nicht gleich Wiese ist: je nach Samen, Boden, Vorbereitung und Maht. Wir besuchen die Begegnungs- und Erfahrungswiesen und erklären, wie man Wildblumenwiesen zuhause anlegen kann.

    Gemeinde Abtsgmünd
    Anmeldung unter Tel. 07366/8211
    Ohne Gebühr
    Treff: Kochertal-Metropole, Parkplatz
    Weitere Informationen
  • 20.07.2017 19:30
    Bienenkino im Naturpark - Rudersberg

    Bienenkino im Naturpark - Rudersberg

    Wie faszinierend, wichtig und bedroht die Bienen sind, soll an diesem Themenabend mit Dokumentationen über Wild- und Honigbienen und einer Honigverkostung im Mittelpunkt stehen. Lassen Sie die Bilder auf sich wirken, tauschen Sie sich aus und probieren Sie leckeren Honig aus dem Naturpark!

    Löwenlichtspiele Rudersberg
    Welzheimer Straße 31 // 73635 Rudersberg
    Weitere Informationen
  • 22.07.2017 14:00
    Wildblumensommer Abtsgmünd: Rundgang durch die Streuobstwiesen

    Wildblumensommer Abtsgmünd: Rundgang durch die Streuobstwiesen

    Die Ursachen des Bienensterbens sind vielseitig. Um bei den Bienen wieder ein Gleichgewicht zur Natur herzustellen, sind wir alle gefordert. Der langjährige Biohof und Familienbetrieb von Josef Hofer in Straßdorf hat die positiven Erkenntnisse der Vorgenerationen übernommen, verbunden mit allen heutigen natürlichen biologischen Anwendungen. Seine Bienen werden nach den wesensgemäßen Demeter-Richtlinien gehalten. Was ist dort anders? Und ist es so viel anders, was neueste wissenschaftliche Erkenntnisse unserer digitalen Welt liefern? Oder ist das alles gar nicht so weit von den Erkenntnissen und Beobachtungen unserer Vorfahren entfernt und wir haben dieses Wissen nur längst wieder verloren?

    Familie Hofer
    Anmeldung unter Tel. 07963/8419855 oder info@ferienhofer.de
    Um Spenden wird gebeten
    Treff: Straßdorf 17, Abtsgmünd
    Weitere Informationen
  • 22.07.2017 15:00
    Wildblumensommer Abtsgmünd: Kinderkräuterrundgang auch für die ganz Kleinen

    Wildblumensommer Abtsgmünd: Kinderkräuterrundgang auch für die ganz Kleinen

    Für die großen und kleinen Kräuterfreunde findet auf dem Koiserhof ein Kräuterrundgang für Kinder statt. Auf der Wiese und am Waldrand gibt es so manches zu entdecken, kennen zu lernen und auszuprobieren. Spielerisch lernen wir essbare Wildkräuter kennen, bereiten daraus einen wilden Brotaufstrich zu, eine Blütenlimo und binden einen Haarkranz für die kleinen Kobolde und Feen.

    Gemeinde Abtsgmünd
    Kinder unter 12 Jahren: 4,00 €
    Treff: Koiserhof, Hangendenbuch 15
    Weitere Informationen

    Anmeldung wird gespeichert ...

    Ihre Anmeldung wurde erfolgreich gespeichert!

    Anmelden
  • 23.07.2017 09:00
    Wasserfälle und urwaldartige Schluchten

    Wasserfälle und urwaldartige Schluchten

    Auf abenteuerlichen Wegen werden die Teilnehmer von Naturparkführer Frank Schulz durch eines der schönsten Gebiete des Schwäbischen Waldes geführt. Die urwaldartige Hörschbachschlucht, rauschende Wasserfälle und ein Felsenmeer, das, wie die Sage beschreibt, von Riesen erschaffen wurde. Die Urwüchsigkeit und Schönheit dieses Gebietes verzaubert Groß und Klein und motiviert zum Weiterentdecken.

    Naturparkführer Frank Schulz
    0 71 30 / 45 35 76, schulz@die-naturparkfuehrer.de
    Ca. 4,5 Stunden
    Kosten: 9 €/Person, Kinder bis 14 Jahre 5 €
    Treffpunkt: Murrhardt, Wanderparkplatz am vorderen Hörschbachwasserfall Geeignet für Kinder ab 9 Jahre - Festes Schuhwerk erforderlich!
    Weitere Informationen

    Anmeldung wird gespeichert ...

    Ihre Anmeldung wurde erfolgreich gespeichert!

    Anmelden
  • 23.07.2017 11:00
    Bienentag in Mainhardt

    Bienentag in Mainhardt

    Honigschauschleudern, Bienen-Wettflug und vieles mehr.

    Bezirksimkerverein Mainhardt e.V.
    Treffpunkt: Gasthaus Dennhof // Dennhof 18 // 74535 Mainhardt
    Weitere Informationen
  • 23.07.2017 13:39
    Bis an die Grenzen

    Bis an die Grenzen

    Zum höchsten Berg der Berglen führt die Tour mit Naturparkführer Peter Elsäßer über vier Gemeindemarkungen. Belohnt werden die Wanderer mit grandiosen Aussichten und tiefen Einblicken über die Entstehung der Berglen. Zum Abschlusskaffee gibt es Bienenstich, garniert mit Geschichten von "Sa’dhase‘, Berglesgrasern und Hafedriller".

    Naturparkführer Peter Elsäßer
    0 71 95 / 58 36 55, elsaesser@die-naturparkfuehrer.de
    Ca. 3,5 Stunden
    Kosten: 7 €/Person, Kinder bis 12 Jahre 3,50 €, zzgl. Einkehr
    Treffpunkt: Remshalden-Buoch, Parkplatz an der K1913 zwischen Breuningsweiler und Buoch Bei Anmeldung bitte Einkehrwunsch angeben!
    Weitere Informationen

    Anmeldung wird gespeichert ...

    Ihre Anmeldung wurde erfolgreich gespeichert!

    Anmelden
  • 23.07.2017 14:00
    Wildblumensommer Abtsgmünd: Expedition zu den Wildblumenwiesen

    Wildblumensommer Abtsgmünd: Expedition zu den Wildblumenwiesen

    Lassen Sie sich auf einem Rundgang über Wildblumenwiesen von deren Vielfalt und Schönheit bezaubern und erfahren Sie von Naturparkführer Rolf Angstenberger Wissenswertes zu den vielfältigen Wechselbeziehungen von Pflanzen und Tieren.

    Naturparkführer Rolf Angstenberger
    14.00 - 16.30 Uhr
    Erwachsene: 5,00 €, Kinder bis 16 Jahre frei, vor Ort zu bezahlen
    Ohne Anmeldung Treff: Parkplatz Kochertal-Metropole Abtsgmünd
    Weitere Informationen
  • 28.07.2017 18:00
    Imkertreff: Tagesthema - Veterinärkontrolle

    Imkertreff: Tagesthema - Veterinärkontrolle

    14-tägiger Imkertreff am Lehrbienenstand des Bezirksbienenzüchterverein Murrhardt e.V.. Heute mit Dr. Benz vom Veterinäramt des LRA Rems-Murr zum Thema "Veterinärkontrolle und Varroabehandlung in Theorie & Praxis".

    Bezirksbienenzüchterverein Murrhardt e.V.
    Treffpunkt: Lehrbienenstand an der Fliesenklinge // Murrhardt
    Weitere Informationen
  • 30.07.2017 07:30
    Meditative Fitnesstour am Morgen

    Meditative Fitnesstour am Morgen

    Die Natur mit allen Sinnen genießen und dabei Körper, Geist und Seele stärken. Dies gelingt bei dieser Wanderung mit Naturparkführerin Edith Noak am frühen Morgen durch den Mainhardter Wald.

    Naturparkführerin Edith Noak
    Frühstück bei Familie Braun, Anmeldung Telefon 0 79 03 / 27 82 Anmeldung Edith Noak: 0 71 84 / 29 11 87, noak@die-naturparkfuehrer.de
    Ca. 2 Stunden
    5 €/Person
    Treffpunkt: Mainhardt-Riegenhof, Demeterhof Braun, Riegenhof 4 Anschließend biologisches Frühstück bei Familie Braun möglich
    Weitere Informationen

    Anmeldung wird gespeichert ...

    Ihre Anmeldung wurde erfolgreich gespeichert!

    Anmelden
  • 30.07.2017 13:00
    Natur-Erlebniscamp Wüstenrot

    Natur-Erlebniscamp Wüstenrot

    An vier großen Veranstaltungen im Jahr bietet das Natur-Erlebniscamp spielerische Naturerfahrungen mit viel Zeit zum Staunen, Experimentieren und Lernen.

    Insbesondere Familien können gemeinsame Erlebnisse genießen, etwa bei den besonderen Waldsportarten Bogenschießen oder Schluchten-Klettern, beim Bauen einer Waldzwergenstadt oder bei einer Insektensafari quer über Stock und Stein.

    Veranstaltet wird das Projekt von der Gemeinde Wüstenrot in Kooperation mit den Naturparkführern, den Naturfreunden Heilbronn sowie dem Waldnetzwerk e.V.

    Gemeinde Wüstenrot
    www.gemeinde-wüstenrot.de
    13-18 Uhr
    Weitere Informationen
  • 03.08.2017 11:00
    Ebnisee für alle

    Ebnisee für alle

    Nicht mehr wegzudenken aus der schönsten Jahreszeit sind die inklusiven Veranstaltungen rund um den Ebnisee. Jedes Jahr finden an drei Terminen vielfältige Aktionen statt, die Menschen mit und ohne Einschränkungen durch Spiel und Spaß zusammenbringen. Engagierte Wald-, Erlebnis- und Wildnispädagogen warten mit einer Reihe eindrucksvoller Angebote auf. Kleine wie große Besucher können etwa mit den Naturpark-Entdeckerwesten auf Kleintier-Safari gehen, in Baumwipfeln schaukeln, in einer Kräuterwerkstatt experimentieren oder der eigenen Kreativität freien Lauf lassen.

    Seien Sie mit dabei, wenn das Gelände rund um den Ebnisee zum Probierfeld für alle Sinne wird!

    Naturpark Schwäbisch-Fränkischer Wald
    ganztags
    Weitere Informationen
  • 05.08.2017 15:00
    Wildblumensommer Abtsgmünd: “Wilde Hexenküche im Sommer“

    Wildblumensommer Abtsgmünd: “Wilde Hexenküche im Sommer“

    Wir sammeln Kräuter und Blüten für einen wilden Wiesensalat, pikante Brotaufstriche und duftende Blüten für ein Dessert. Gemeinsame Zubereitung und gemeinsamer Genuss. Wie immer gibt es Blütenbowle, mit und ohne Alkohol. Heimatblume in Kooperation mit dem Kochergarten e.V..

    Heimatblume in Kooperation mit dem Kochergarten e.V.
    Anmeldung: info@heimatblume.de
    Erwachsene 15,00 €, Kinder unter 12 Jahren 4,00 €; Mitglieder des Kochergarten e.V. 10,00 €
    Treff: Koiserhof, Hangendenbuch 15, Abtsgmünd
    Weitere Informationen
  • 06.08.2017 10:00
    Wildblumensommer Abtsgmünd: Wildblumensommerführung

    Wildblumensommer Abtsgmünd: Wildblumensommerführung

    Mit Naturparkführerin Helene Angstenberger werden die Wildblumenwiesen in und um Abtsgmünd näher unter die Lupe genommen.

    Naturparkführerin Helene Angstenberger
    Erwachsene 5,00 €, Kinder bis 16 Jahre frei, vor Ort zu bezahlen
    Ohne Anmeldung Treff: Parkplatz Penny Abtsgmünd
    Weitere Informationen
  • 06.08.2017 11:00
    Brunch auf dem Bauernhof

    Brunch auf dem Bauernhof

    Vielfalt schmecken und Landwirtschaft entdecken - Inmitten von duftenden Heuwiesen oder rustikalen Bauernhofscheunen sitzen, kulinarische Schlemmereien direkt vom Hof genießen und nebenbei ins bäuerliche Leben hineinschnuppern - all dies ist möglich beim alljährlichen Brunch auf dem Bauernhof am ersten Sonntag im August. Im gesamten Naturparkgebiet laden landwirtschaftliche Betriebe ein zu einem reichhaltigen Brunch-Büffet mit regional produzierten Speisen und Getränken.

    Teilnehmende Bauernhöfe
    Naturpark Schwäbisch-Fränkischer Wald
    ca. 4 Stunden
    Individuell je Bauernhof
    Weitere Informationen
  • 06.08.2017 14:00
    Silberstollen, Himmelsleiter und Waldgiganten

    Silberstollen, Himmelsleiter und Waldgiganten

    In den Silberstollen des Naturdenkmals „Pfaffenklinge“ hinein, weiter über schmale Schluchtenpfade und die imposante „Himmelsleiter“ hinauf, führt die Wanderung mit Naturparkführerin Sabine Reiss immer näher zu den heimlichen Baumgiganten im Wüstenroter Wald. Unterwegs erfahren die Teilnehmer mehr über den Silberrausch und die „Königssaat“ im Naturpark Schwäbisch-Fränkischer Wald.

    Treffpunkt: Wüstenrot, Parkplatz Silberstollen, K 2098 Richtung Schmellenhof Handtuch und Taschenlampe mitbringen
    Weitere Informationen

    Anmeldung wird gespeichert ...

    Ihre Anmeldung wurde erfolgreich gespeichert!

    Anmelden
  • 06.08.2017 19:00
    Sagenhafter Vollmond auf dem Lindelberg

    Sagenhafter Vollmond auf dem Lindelberg

    Allerlei Geschichten, Märchen und Mythen zum Vollmond hören die Teilnehmer von Naturparkführerin Petra Kuch auf diesem gemütlichen Abendspaziergang. Der herrliche Ausblick vom Lindelberg auf den Naturpark Schwäbisch-Fränkischer Wald und die alten Sagen der Gegend runden diese Führung ab.

    Pfedelbach-Lindelberg
    Treffpunkt: Pfedelbach-Lindelberg, Parkplatz vor Lindelberg aus Richtung Windischenbach
    Weitere Informationen

    Anmeldung wird gespeichert ...

    Ihre Anmeldung wurde erfolgreich gespeichert!

    Anmelden
  • 09.08.2017 15:00
    Wildblumensommer Abtsgmünd: Wie Pflanzensamen reisen

    Wildblumensommer Abtsgmünd: Wie Pflanzensamen reisen

    Pflanzen haben so einige Tricks und Kniffe auf Lager, wie sie ihre Samen verbreiten können. Ihr erfahrt, wer ihnen dabei hilft. Gemeinsam mit den Naturparkführern Helene und Rolf Angstenberger sammeln wir Samen von Wiesenblumen, die Ihr im nächsten Jahr aussäen könnt. Wie? Das erfahrt Ihr ebenfalls!

    Naturparkführern Helene und Rolf Angstenberger
    Anmeldung über das Ferienprogramm Abtsgmünd, Bibliothek, Tel. 07366/921417
    15.00 - 17.30 Uhr
    4,00 €, vor Ort zu bezahlen
    Treff: Parkplatz beim Naturkindergarten/Friedhof Abtsgmünd
    Weitere Informationen
  • 11.08.2017 11:00
    11.-13.08.: Sommerfest beim Bezirksimkerverein Schwäbisch Hall

    11.-13.08.: Sommerfest beim Bezirksimkerverein Schwäbisch Hall

    Sommerfest beim Bezirksimkerverein Schwäbisch Hall e.V. mit Bieneninfo.

    Bezirksimkerverein Schwäbisch Hall e.V.
    Schwäbisch Hall- Starkholzbach, Wanderparkplatz Starkholzbacher See, K2669 zwischen Bibersfeld und Hilbenhof, Bushaltestelle Starkholzbacher See
    11. bis 13. August
    Treffpunkt: Lehrbienenstand am Starkholzbacher See // Schwäbisch Hall
    Weitere Informationen
  • 11.08.2017 18:00
    Imkertreff: Tagesthema - Imkergespräche

    Imkertreff: Tagesthema - Imkergespräche

    14-tägiger Imkertreff am Lehrbienenstand des Bezirksbienenzüchterverein Murrhardt e.V.. Heute: Imkergespräche und Erfahrungsaustausch.

    Bezirksbienenzüchterverein Murrhardt e.V.
    Treffpunkt: Lehrbienenstand an der Fliesenklinge // Murrhardt
    Weitere Informationen
  • 13.08.2017 11:30
    Wildblumensommer Abtsgmünd: „Tag der offenen Gartentür“

    Wildblumensommer Abtsgmünd: „Tag der offenen Gartentür“

    Machen Sie "Urlaub ohne Koffer", entdecken Sie den Heckengarten Hohenstadt und die Wildblumenwiesen, die darin im letzten Jahr angelegt wurden.

    Gemeinde Abtsgmünd
    Treff: Eingang Heckengarten Schloss Hohenstadt, Amtsgasse 10, 73453 Hohenstadt
    11.30 - 15.30 Uhr
    13.00 Uhr: Möglichkeit zur Führung durch Heckengarten und Lusthaus Gebühr: Erwachsene: 2,00 €, Kinder bis 12 Jahre frei, vor Ort zu bezahlen
    Weitere Informationen
  • 13.08.2017 14:00
    Weihbüschlkräuter

    Weihbüschlkräuter

    Früher waren Kräuter die einzigen Heilmittel. Sie wurden im Sommer gesammelt und zu Büscheln gebunden, so hatte man im Winter alle wichtigen Kräuter zur Hand. Das Wissen über die Heilkraft wurde von Generation zu Generation weitergegeben. Die Teilnehmer erfahren von Naturparkführerin Helene Angstenberger mehr über diese Tradition und binden einen eigenen Weihbüschl. Anschließend genießen die Teilnehmer bei einem Kräutermärchen Kaffee, Zopf und Marmelade.

    Naturparkführerin Helene Angstenberger
    0 73 66 / 91 92 48, angstenberger@die-naturparkfuehrer.de
    Ca. 2,5 Stunden
    8 €/Person, Kinder bis 16 Jahre 2 €
    Treffpunkt: Abtsgmünd, Parkplatz Friedhof, an der L 1075 Richtung Bronnen Bitte Tasse mitbringen
    Weitere Informationen

    Anmeldung wird gespeichert ...

    Ihre Anmeldung wurde erfolgreich gespeichert!

    Anmelden
  • 13.08.2017 14:00
    Landschaft und Landwirtschaft im Wandel der Zeit

    Landschaft und Landwirtschaft im Wandel der Zeit

    Die gemütliche Familienwanderung mit Naturparkführerin Sandra Kühnle führt rund um den Starkholzbacher See bei Schwäbisch Hall–Bibersfeld. Dabei wird anhand der heute vorgefundenen Strukturen das Landschaftsbild und die entsprechende landwirtschaftliche Nutzung lang vergangener Zeiten wieder lebendig. Wie lebten z.B. die Römer oder fischende Mönche im Naturpark Schwäbisch-Fränkischer Wald? Außerdem wird unterwegs ein Lehrbienenstand besucht.

    Schwäbisch Hall- Starkholzbach, Wanderparkplatz Starkholzbacher See, K2669 zwischen Bibersfeld und Hilbenhof, Bushaltestelle Starkholzbacher See
    Treffpunkt: Schwäbisch Hall-Bibersfeld, Parkplatz Starkholzbacher See, K2669 Richtung Wielandsweiler Bedingt kinderwagentauglich, teilweise Schotterweg - Anschließend Baden im See möglich
    Weitere Informationen

    Anmeldung wird gespeichert ...

    Ihre Anmeldung wurde erfolgreich gespeichert!

    Anmelden
  • 19.08.2017 10:00
    Wildblumensommer Abtsgmünd: Kleine Naturschule - Waldwerkstatt

    Wildblumensommer Abtsgmünd: Kleine Naturschule - Waldwerkstatt

    Gemeinsam mit den Naturparkführern Helene und Rolf Angstenberger wandern wir durch den Wald und sammeln Zapfen, Samen, Holzstückchen usw. um daraus kreative Naturkunstwerke herzustellen. Nebenbei erfahrt iIhr viel Wissenswertes über den Wald.

    Naturparkführer Helene und Rolf Angstenberger
    Anmeldung in der Bibliothek Abtsgmünd Tel. 07366/921417
    10.00 - 12.30 Uhr
    Gebühr: 4,00 €, vor Ort zu bezahlen
    Treff: Parkplatz beim Naturkindergarten/Friedhof Abtsgmünd
    Weitere Informationen
  • 20.08.2017 11:00
    Bienen und ihre Wunderwelt

    Bienen und ihre Wunderwelt

    Während am Sonntag für den Mensch die Arbeit ruhen sollte, sind Bienen auch am siebten Tag der Woche fleißig unterwegs. Was sie da so treiben, auf welche Weise und mit welchem Ergebnis, gilt es zu entdecken. Wie unterscheiden sich Königin, Arbeiterbienen und Drohnen? Womit wird die Brut gefüttert? Wie entsteht Honig? Dies und vieles Weitere erfahren die Teilnehmer an diesem Bienensonntag mit Naturparkführer Frank Schulz.

    Naturparkführer Frank Schulz
    0 71 30 / 45 35 76, schulz@die-naturparkfuehrer.de
    Ca. 2 Stunden
    4 €/Person, Kinder bis 10 Jahre kostenlos
    Treffpunkt: Beilstein-Farnersberg, Haus Nr. 22 Mit hauseigener Honigprobe! - Bei Regen fällt die Veranstaltung aus
    Weitere Informationen

    Anmeldung wird gespeichert ...

    Ihre Anmeldung wurde erfolgreich gespeichert!

    Anmelden
  • 20.08.2017 11:00
    Gaildorf chillt

    Gaildorf chillt

    Ausgerüstet mit Liegestühlen, ungewöhnlichen Aktionen und ganz gechillt lädt die Stadt Gaildorf Jugendliche, junge (sowie junggebliebene) Erwachsene ein, die Landschaft rund um das kleine Städtchen im Naturpark Schwäbisch-Fränkischer Wald völlig neu kennen zulernen. An Stationen auf einem Rundwanderweg lässt sich an drei Terminen im Jahr Landschaft erleben, genießen und verändern. Und wer weiß, vielleicht verändert sie auch Dich?

    Stadt Gaildorf und Naturpark
    Stadtverwaltung Gaildorf, Schloss-Straße 20, 74405 Gaildorf, Tel.: 07971/253-0 www.gaildorf.de
    ganztags
    Weitere Informationen
  • 27.08.2017 07:30
    Morgenstund hat Gold im Mund

    Morgenstund hat Gold im Mund

    Ein besonderes Erlebnis verspricht die Wanderung am frühen Morgen mit Naturparkführerin Edith Noak durch den Mainhardter Wald. Meditative Übungen aus Yoga und Qi-Gong beleben Körper Geist und Seele.

    Naturparkführerin Edith Noak
    0 71 84 / 29 11 87, noak@die-naturparkfuehrer.de
    Ca. 2 Stunden
    5 €/Person
    Treffpunkt: Mainhardt-Riegenhof, Demeterhof Braun, Riegenhof 4 Im Anschluss biologisches Frühstück möglich, Anmeldung Telefon 07903/2782
    Weitere Informationen

    Anmeldung wird gespeichert ...

    Ihre Anmeldung wurde erfolgreich gespeichert!

    Anmelden
  • 27.08.2017 11:00
    22. Bienenfest

    22. Bienenfest

    Bienenfest des Bezirksbienenzüchterverein Murrhardt e.V.

    Bezirksbienenzüchterverein Murrhardt e.V.
    ganztags
    Treffpunkt: Gemeindehalle // Murrhardt-Fornsbach
    Weitere Informationen
  • 27.08.2017 13:00
    Wie kommen die Tulpenbäume in den Wald?

    Wie kommen die Tulpenbäume in den Wald?

    Nicht nur Buchen, Eichen und Tannen sind in unseren Wäldern zu Hause. Auch Tulpenbäume, Speierlinge und Elsbeeren gedeihen hier prächtig. Interessante Baum- und Waldgeschichten machen diese Tour mit Naturparkführer Peter Elsäßer zum unterhaltsamen Erlebnis.

    Naturparkführer Peter Elsäßer
    0 71 95 / 58 36 55, 0 71 95 / 58 36 55 elsaesser@die-naturparkfuehrer.de
    Ca. 3 Stunden
    €/Person, Kinder bis 12 Jahre 3 €
    Treffpunkt: Berglen-Hößlinswart, Dorfgemeinschaftshaus Hößlinswart, Rehstraße 8
    Weitere Informationen

    Anmeldung wird gespeichert ...

    Ihre Anmeldung wurde erfolgreich gespeichert!

    Anmelden
  • 29.08.2017 20:00
    Imkertreff Fischachtal: Thema – Wassergehalt des Honigs bestimmen

    Imkertreff Fischachtal: Thema – Wassergehalt des Honigs bestimmen

    Imkerstammtisch heute mit Referent M. Schwarz zum Thema "Wassergehalt des Honigs bestimmen, Refraktometer eichen".

    Imkertreff Fischachtal
    Treffpunkt: Weilerbachstüble // Weilerbachstraße 36 // 74423 Obersontheim-Unterfischach
    Weitere Informationen
  • 02.09.2017 14:00
    Wildblumensommer Abtsgmünd: Sensenmähkurs

    Wildblumensommer Abtsgmünd: Sensenmähkurs

    Wer in seinem Garten eine Blumenwiese kultivieren möchte, der sollte zum richtigen Zeitpunkt, selten und möglichst schonend mähen. Am einfachsten mäht man hohe Blumenwiesen mit der Sense. Überdies haben so die Wiesenbewohner eine größere Chance, vor der Klinge zu flüchten, als beim Rasenmäher. Wie man die Sense schwingt, zeigt Josef Hofer allen Interessierten.

    Josef Hofer
    Anmeldung unter Tel. 07366/8211
    5,00 €
    Ort wird noch bekannt gegeben Idealerweise Sense mitbringen
    Weitere Informationen
  • 03.09.2017 10:00
    Schluchten- und Höhenwanderung

    Schluchten- und Höhenwanderung

    Durch die tief eingeschnittenen Naturschutzgebiete Wieslauf- und Strümpfelbachschlucht mit ihrer urig-wilden Vegetation, erklimmen die Teilnehmer mit Naturparkführer Prof. Dr. Manfred Krautter die Höhen um Schmalenberg. Der grandiose Ausblick entschädigt die Mühen des Anstiegs. Der fast alpine Abstieg durch die Geldmacherklinge lässt vielleicht manchem die Knie zittern, bevor wieder das Wieslauftal erreicht wird.

    Naturparkführer Prof. Dr. Manfred Krautter
    0 71 81 / 8 39 94, krautter@die-naturparkfuehrer.de
    Ca. 5,5 Stunden
    Kosten: 10 €/Person, Kinder bis 12 Jahre 5 €
    Treffpunkt: Welzheim-Laufenmühle, Wanderparkplatz Welzheim-Laufenmühle Getränk und Vesper mitbringen
    Weitere Informationen

    Anmeldung wird gespeichert ...

    Ihre Anmeldung wurde erfolgreich gespeichert!

    Anmelden
  • 03.09.2017 14:00
    Auf den Spuren der Schenken von Limpurg

    Auf den Spuren der Schenken von Limpurg

    Innerhalb des FFH-Gebiets „Schwäbisch Haller Bucht“ und des

    Landschaftsschutzgebiets „Westabhang der Limpurger Berge“ führt die

    Wanderung mit Naturparkführerin Sandra Kühnle durch die hügelige Wiesen-

    und Waldlandschaft bei Michelbach. Unterwegs wird die Geschichte der

    Schenken von Limpurg wieder lebendig. Genauso werden aber auch herrliche

    Aussichtspunkt besucht und landschaftliche Schönheiten am Wegesrand

    bestaunt.

    Naturparkführerin Sandra Kühnle
    0 79 1 / 20 33 88 30, kuehnle@die-naturparkfuehrer.de
    Ca. 3 Stunden
    7 €/Person, Kinder bis 15 Jahre 3,50 €
    Treffpunkt: Michelbach an der Bilz, Wanderparkplatz am Ende des Bilzwegs
    Weitere Informationen

    Anmeldung wird gespeichert ...

    Ihre Anmeldung wurde erfolgreich gespeichert!

    Anmelden
  • 10.09.2017 11:00
    Naturparkmarkt in Sulzbach-Laufen

    Naturparkmarkt in Sulzbach-Laufen

    Wem beim Gedanken an frisches Bauernbrot, hausgemachte Marmeladen, Galloway-Burger, frisch geräucherte Forellen oder regional produzierte Käsesorten das Wasser im Mund zusammenläuft, sei herzlich eingeladen, diese und viele weitere Köstlichkeiten bei unseren Naturparkmärkten zu genießen. Die Naturparkmarkt-Termine 2017 in der Übersicht:

    • Sonntag, 21. Mai: Welzheim
    • Sonntag, 25. Juni: Waldenburg
    • Sonntag, 16. Juli: Alfdorf
    • Sonntag, 10. September: Sulzbach-Laufen
    • Sonntag, 01. Oktober: Murrhardt

    Gemeinde Sulzbach-Laufen
    http://www.sulzbach-laufen.de
    ganztags
    Weitere Informationen
  • 10.09.2017 14:00
    Geheimnisvolle Kransburg

    Geheimnisvolle Kransburg

    Die von Efeu bewachsene Burgruine Kransburg, versteckt zwischen Büschen und Bäumen, bietet einen märchenhaften Anblick. Vieles über die Geschichte und Bedeutung der Kransburg liegt bis heute im Dunkeln. Über das Nägelsbachtal kommend, hinauf zum Heerberg, eröffnen sich tolle Ausblicke in das Kochertal.

    Naturparkführerin Monika Sanwald
    0 79 76 / 91 09 14, sanwald@die-naturparkfuehrer.de
    Ca. 2,5 Stunden
    6 €/Person
    Treffpunkt: Sulzbach-Laufen, B19 zw. Sulzbach u. Laufen, Abzweig K2634 Richtung Egelsbach
    Weitere Informationen
  • 14.09.2017 19:00
    Gewinnung und Verarbeitung von Bienenwachs

    Gewinnung und Verarbeitung von Bienenwachs

    Ein wertvolles Gut aus dem Bienenstock ist das Bienenwachs, das sorgsam

    ausgeschmolzen, gereinigt und fachgerecht aufbereitet werden will. Auf

    diese Weise wird bald ein eigener Wachskreislauf möglich. Vortrag und

    praktische Anleitung mit Diana Knödler aus Alfdorf.

    Bezirksimkerverein Weinsberg e.V.
    Treffpunkt: Gasthaus Rößle // Mühlstraße 2 // 74182 Obersulm-Willsbach
    Weitere Informationen
  • 17.09.2017 08:00
    2. MühlenWanderMarathon

    2. MühlenWanderMarathon

    Ein besonderer Leckerbissen für Wander- und Mühlenliebhaber: Auf dem beliebten Mühlenwanderweg findet der 2. MühlenWanderMarathon im Schwäbischen Wald mit den Naturparkführern Walter Hieber und Prof. Dr. Manfred Krautter statt. Die Wanderer können zwischen der Marathon-, Halbmarathon- und Familienstrecke (ca. 42, 21, 12 km) wählen. Die Teilnehmer erwarten gut ausgeschilderte Strecken, Getränke- und Stempelstationen, Toiletten, dazu historische Mühlen, von denen einige zur Besichtigung geöffnet sind.

    Naturparkführern Walter Hieber und Prof. Dr. Manfred Krautter
    0 71 82 / 93 56 97, hieber@die-naturparkfuehrer.de
    Einzelpreis: 15 €/Person, Familien mit Kindern 20 €
    Treffpunkt: Alfdorf, Hagmühle, Start zwischen 8 und 12 Uhr möglich
    Weitere Informationen

    Anmeldung wird gespeichert ...

    Ihre Anmeldung wurde erfolgreich gespeichert!

    Anmelden
  • 17.09.2017 11:00
    Tag des Schwäbischen Waldes 2017

    Tag des Schwäbischen Waldes 2017

    Wie jedes Jahr wird bei Themenwanderungen, Radtouren und Exkursionen

    sowie zahlreichen erlebnispädagogischen Angeboten der Schwäbische Wald

    erlebbar gemacht. Zur Stärkung bieten regionale Anbieter eine

    kulinarische Vielfalt ihrer Produkte an. Der MühlenWanderMarathon mit

    den WaldMeistern verspricht ein besonderes Wandererlebnis bei der

    Familientour, dem Halbmarathon oder der Marathon-Distanz entlang der

    historischen Mühlen. Nostalgische Oldtimerbusse und auch der Dampfzug

    der Schwäbischen Waldbahn sind wieder im Einsatz.

    Fremdenverkehrsgemeinschaft Schwäbischer Wald e.V.
    Landratsamt Rems-Murr-Kreis, Alter Postplatz 10, 71332 Waiblingen, 07151 501-1376
    ganztags
    Das Projekt wird durch den Naturpark Schwäbisch-Fränkischer Wald mit Mitteln des Landes Baden-Württemberg, der Lotterie Glücksspirale, der Europäischen Union gefördert. Dank für Unterstützung gilt auch der Haller Wildbadquelle.
    Weitere Informationen
  • 17.09.2017 14:00
    Alte Wege, Schafsgeschichten und Pilger

    Alte Wege, Schafsgeschichten und Pilger

    Bei einer Wanderung mit Naturparkführerin Helene Angstenberger rund um den Köhrhof, erfahren die Teilnehmer Geschichten und Sagen dieser Gegend. Die Begegnung mit einer alten Eiche auf einem Stück Jakobsweg der zur Jakobuskapelle Wöllstein führt, ist ein besonderes Erlebnis. Nach dem Besuch der Kapelle geht es weiter zum Köhrhof. Dort erwartet die Teilnehmer Familie Hägele mit leckerem Lammgyros, ebenso Krautsalat und Fladenbrot und die Möglichkeit den Betrieb zu besichtigen.

    Naturparkführerin Helene Angstenberge
    0 73 66 / 91 92 48, angstenberger@die-naturparkfuehrer.de
    Ca. 3 Stunden
    Kosten: 6 €/Person, zzgl. Lammgyros, Krautsalat und Fladenbrot 7.50 €, ohne Getränke
    Treffpunkt: Abtsgmünd-Reichertshofen, Köhrhof 1 Anschließend Einkauf im Hofladen möglich
    Weitere Informationen
  • 22.09.2017 19:00
    Wildblumensommer Abtsgmünd: Majas wilde Schwestern

    Wildblumensommer Abtsgmünd: Majas wilde Schwestern

    Wer hat je von Furchenbienen, Schlürfbienen, Schmalbienen oder Wollbienen gehört? Sie gehören zu den Wildbienen. Keine von diesen liefert Honig. Für unser Wohlergehen sind sie dennoch unverzichtbar, denn sie sorgen gemeinsam mit der Honigbiene für die Bestäubung unserer Kulturpflanzen. Ohne Bienen gibt es kein Obst und deshalb sind wir gut beraten, diesen heute stark bedrohten Tieren zu helfen.

    Im Anschluss an den Bildervortrag von Martin Klatt, NABU, ist genügend Zeit für Fragen und Diskussionen.

    Martin Klatt, NABU
    Treff: Musiksaal, Friedrich-von-Keller-Schule, Gaildorfer Str. 4, 73453 Abtsgmünd
    Weitere Informationen
  • 24.09.2017 13:00
    Natur-Erlebniscamp Wüstenrot 2017 - Exkursionen am Finsterroter See

    Natur-Erlebniscamp Wüstenrot 2017 - Exkursionen am Finsterroter See

    Fünf geführte Themenwanderungen starten pünktlich um 13.15 und 16 Uhr am Seekiosk, Dauer etwa 2 Stunden.

    Das Team des „Natur-Erlebniscamps Wüstenrot“ ermöglicht 2017 im 10. Jahr bei vier großen Veranstaltungen ein vielfältiges Naturerleben für Jung und Alt, für Groß und Klein. Jede Veranstaltung steht unter einem bestimmten Motto und entführt die Teilnehmer für einen ganzen Nachmittag an die schönsten Plätze in der abwechslungsreichen Natur rund um Wüstenrot. Alle Aktionen fordern auf, sich aktiv zu beteiligen, Dinge in die Hand zu nehmen und auszuprobieren und dadurch viel Neues zu erfahren.

    Gemeinde Wüstenrot
    www.gemeinde-wuestenrot.de
    13 - 18 Uhr
    Weitere Informationen
  • 24.09.2017 13:30
    Waldspaziergang

    Waldspaziergang

    Bei einem Waldspaziergang mit Naturparkführer Oliver Frey durch die Wälder um den Annasee, werden die Teilnehmer die bei uns häufigsten Waldbäume und deren unterschiedliche Lebensräume kennenlernen. Auf dem Weg, der quer durch den Wald führt, wird sicher auch noch die eine oder andere Spur von Wildtieren zu finden sein.

    Naturparkführer Oliver Frey
    0 70 62 / 93 66 36, frey@die-naturparkfuehrer.de
    Ca. 2,5 Stunden
    5 €/Person
    Treffpunkt: Beilstein-Gagernberg, Wanderparkplatz Annasee, Seestr. Richtung Waldrand
    Weitere Informationen

    Anmeldung wird gespeichert ...

    Ihre Anmeldung wurde erfolgreich gespeichert!

    Anmelden
  • 24.09.2017 14:00
    Wildblumensommer Abtsgmünd: Expedition zu den Wildblumenwiesen

    Wildblumensommer Abtsgmünd: Expedition zu den Wildblumenwiesen

    Lassen Sie sich auf einem Rundgang über Wildblumenwiesen von deren Vielfalt und Schönheit bezaubern und erfahren Sie von Naturparkführer Rolf Angstenberger Wissenswertes zu den vielfältigen Wechselbeziehungen von Pflanzen und Tieren.

    Naturparkführer Rolf Angstenberger
    14.00 - 16.30 Uhr
    Erwachsene 5,00 €, Kinder bis 16 Jahre frei, vor Ort zu bezahlen
    Ohne Anmeldung Treff: Parkplatz Kochertal-Metropole Abtsgmünd
    Weitere Informationen
  • 26.09.2017 20:00
    Imkertreff Fischachtal: Die „Honigprüfung“ – ein Kinderspiel?

    Imkertreff Fischachtal: Die „Honigprüfung“ – ein Kinderspiel?

    Imkerstammtisch heute mit Referent M. Schust.

    Imkertreff Fischachtal
    Treffpunkt: Weilerbachstüble // Weilerbachstraße 36 // 74423 Obersontheim-Unterfischach
    Weitere Informationen
  • 01.10.2017 10:00
    Naturpark aktiv: Die schönsten Aussichtsplätze

    Naturpark aktiv: Die schönsten Aussichtsplätze

    Löwensteiner Bergtour mit Naturparkführerin Sabine Rücker

    Das Bergstädtchen Löwenstein thront über dem Weinsberger Tal, umgeben von einer vielfältigen Kulturlandschaft: Wälder und Weinberge, Schafweiden und Streuobstwiesen. Ganz besonders sind die schönen Aussichten. Zehn Aussichtsplätze wurden von regionalen Künstlern gestaltet und laden zum Besuch ein. In Kooperation mit der Stadt Löwenstein.

    Naturparkführerin Sabine Rücker
    0 71 94 / 95 48 54 5, ruecker@die-naturparkfuehrer.de
    Ca. 7 Stunden
    Kosten: 12,50 €/Person, Anmeldung bis 1. Oktober, inkl. Kostproben
    Treffpunkt: Löwenstein, Weinhaus Löwenstein, Reisacher Str. 5 nur für geübte Wanderer, steile Auf- und Abstiege ÖPNV: S4 Bhf. Willsbach, Bus 635 Haltestelle Teusserbad
    Weitere Informationen

    Anmeldung wird gespeichert ...

    Ihre Anmeldung wurde erfolgreich gespeichert!

    Anmelden
  • 01.10.2017 11:00
    Naturparkmarkt in Murrhardt

    Naturparkmarkt in Murrhardt

    Wem beim Gedanken an frisches Bauernbrot, hausgemachte Marmeladen, Galloway-Burger, frisch geräucherte Forellen oder regional produzierte Käsesorten das Wasser im Mund zusammenläuft, sei herzlich eingeladen, diese und viele weitere Köstlichkeiten bei unseren Naturparkmärkten zu genießen. Die Naturparkmarkt-Termine 2017 in der Übersicht:

    • Sonntag, 21. Mai: Welzheim
    • Sonntag, 25. Juni: Waldenburg
    • Sonntag, 16. Juli: Alfdorf
    • Sonntag, 10. September: Sulzbach-Laufen
    • Sonntag, 01. Oktober: Murrhardt

    Stadt Murrhardt
    www.murrhardt.de
    ganztags
    Weitere Informationen
  • 03.10.2017 13:00
    5-Täler-Tour

    5-Täler-Tour

    Namensgebend für Abtsgmünd ist, neben der historischen Zugehörigkeit zum Kloster Ellwangen, die Mündung der Lein in den Kocher. Durch die Einbeziehung vom Laubbachtal, vom Krummbachtal und vom Tal der Blinden Rot wird daraus die 5-Täler-Tour. Neben wunderschönen Ausblicken wird auf dieser anspruchsvollen Rundtour mit Naturparkführer Rolf Angstenberger einiges zu Fauna und Flora, zu altem Waldgewerbe und zu Industrie- und Industriekunstgeschichte erzählt.

    Naturparkführer Rolf Angstenberger
    0 7 36 6 / 91 92 48, angstenberger@die-naturparkfuehrer.de
    Ca. 4 Stunden
    Kosten: 8 €/Person, Kinder bis 16 Jahre
    Treffpunkt: Abtsgmünd, Parkplatz Laubachstausee beim SAV Wanderheim Möglichkeit zur Einkehr im Wanderheim des Schwäbischen Albereins - Ortsgruppe Abtsgmünd
    Weitere Informationen

    Anmeldung wird gespeichert ...

    Ihre Anmeldung wurde erfolgreich gespeichert!

    Anmelden
  • 03.10.2017 15:00

    Der Herbst ist da

    Bei dieser Familienaktion mit Naturparkführerin Michaela Genthner geht es mit Kindern vorbei an wunderschönen Bäumen und Wiesen - raus in die Natur und rund um die Forche. Mit den auf dem Weg gesammelten herbstlichen Naturmaterialen wird anschließend gebastelt. Spiele und eine Geschichte ergänzen den Nachmittag. Interessant sind die neusten wissenschaftlichen Erkenntnisse, wie gut die Natur auf uns Menschen wirkt und unser Immunsystem stärkt.

    Naturparkführerin Michaela Genthner
    0 71 91 / 31 86 53, genthner@die-naturparkfuehrer.de
    Ca. 2 Stunden
    Kosten: 4,50 €/Person, Kinder bis 8 Jahre 2,50 €
    Treffpunkt: Weissach im Tal-Unterweissach, Grillplatz Forche, Forchenweg Sammeltasche oder kleinen Eimer, Sitzkissen, Getränk und Vesper mitbringen Kinderwagentauglich
    Weitere Informationen

    Anmeldung wird gespeichert ...

    Ihre Anmeldung wurde erfolgreich gespeichert!

    Anmelden
  • 07.10.2017 09:00
    Honigschulung

    Honigschulung

    Honigschulung mit Referentin Melanie Fröschle.

    Imkerverein Frickenhofer Höhe e.V.
    9 - 16 Uhr
    Treffpunkt: Werner-Bruckmeier-Halle // Täferrot
    Weitere Informationen
  • 08.10.2017 11:00
    Gaildorf chillt - für  Jugendliche und junge Erwachsene

    Gaildorf chillt - für Jugendliche und junge Erwachsene

    Ausgerüstet mit Liegestühlen, ungewöhnlichen Aktionen und ganz

    gechillt lädt die Stadt Gaildorf Jugendliche, junge (sowie

    junggebliebene) Erwachsene ein, die Landschaft rund um das kleine

    Städtchen im Naturpark Schwäbisch-Fränkischer Wald völlig neu

    kennenzulernen. An Stationen auf einem Rundwanderweg lässt sich an drei

    Terminen im Jahr Landschaft erleben, genießen und verändern. Und wer

    weiß, vielleicht verändert sie auch Dich?

    Stadt Gaildorf
    www.gaildorf.de
    Weitere Informationen
  • 08.10.2017 14:00
    Streuobstwiese, das Landschaftsbild der Berglen

    Streuobstwiese, das Landschaftsbild der Berglen

    Die Wanderung mit Naturparkführerin Tanja Uter führt durch die Herbstlandschaft der Streuobstwiesen. Unterwegs gibt es interessante Fakten und Geschichten. Wie kam es zu unseren Streuobstwiesen? Was ist das Besondere an dieser Kulturlandschaft? Zum Abschluss gibt es Apfelsaft aus den wunderschönen Berglen.

    Naturparkführerin Tanja Uter
    0 71 95 / 94 74 88, uter@die-naturparkfuehrer.de
    Ca. 3 Stunden
    8 €/Person, Kinder bis 14 Jahre kostenlos
    Treffpunkt: Berglen-Oppelsbohm, Katholisches Gemeindezentrum St. Maria, Linckestraße 29 Becher mitbringen
    Weitere Informationen

    Anmeldung wird gespeichert ...

    Ihre Anmeldung wurde erfolgreich gespeichert!

    Anmelden
  • 13.10.2017 19:00
    Wildblumensommer Abtsgmünd: Das süße Leben - kein Honiglecken - 4 Bienenjahre

    Wildblumensommer Abtsgmünd: Das süße Leben - kein Honiglecken - 4 Bienenjahre

    Was ist los mit unserer Natur, mit unseren Wiesen? Bienen, Schmetterlinge und alle anderen Insekten werden immer weniger, Abtsgmünd arbeitet kräftig gegen das Verschwinden der Arten und legt deshalb gezielt Wildblumenwiesen an. Zum Ausklang des diesjährigen Abtsgmünder Wildblumensommers zeigt der Film "Das süße Leben - kein Honiglecken - 4 Bienenjahre" alles über des Leben der Honigbiene und über die Zusammenhänge, weshalb Bienen und Co. aussterben und wo wir ansetzen müssen, um die Umwelt zu verbessern.

    Gemeinde Abtsgmünd
    Anmeldung in der Bibliothek Abtsgmünd Tel. 07366/921417
    Bibliothek, Zehntscheuer Abtsgmünd Anschließende Diskussion mit Vertretern von Naturschutzverbänden und dem Bezirksbienenzüchterverein Aalen.
    Weitere Informationen
  • 14.10.2017 11:00
    2. Große Pilzausstellung am 14. und 15. Oktober

    2. Große Pilzausstellung am 14. und 15. Oktober

    "Pilze des Schwäbischen Waldes"

    Nicht nur bekannte Pilze wie den Steinpilz, die Rotkappe oder den Maronenröhrling sind zu bestaunen. Auch unbekanntere Pilze wie den Flockenstieligen Hexenröhrling, den Stahlblauen Rötling oder den Geselligen Nabeling und viele andere Pilze des Schwäbischen Waldes werden auf der großen Pilzausstellung dem Publikum präsentiert. Pilzsachverständige der DGfM stehen Rede und Antwort und es findet auch eine Pilzberatung während der Ausstellungszeiten statt.

    Naturparkführerin Beate Siegle
    www.naturbegegnungen.de
    Mit Bewirtung.
    Weitere Informationen
  • 15.10.2017 09:00
    Über Juxkopf und Silberstollen

    Über Juxkopf und Silberstollen

    Die ca. 13 km lange Wanderung mit Naturparkführer Frank Schulz führt zu einer der höchsten Erhebungen im Naturpark, dem Juxkopf. Der anschließende Weg durch die Hüttlenwaldschlucht begeistert durch die tief eingeschnittenen Klingen, mit zum Teil sehr steilen Hängen und höhlenartigen Sandsteinstrukturen. Über den Silberstollenweg geht es zum Spiegelberger Silberstollen, der als Versteck für Fledermäuse gilt.

    Naturparkführer Frank Schulz
    0 71 30 / 45 35 76, schulz@die-naturparkfuehrer.de
    Ca. 5 Stunden
    10 €/Person
    Treffpunkt: Oberstenfeld-Prevorst, Parkplatz am Friedhof, Ortseingang Ortsstraße
    Weitere Informationen

    Anmeldung wird gespeichert ...

    Ihre Anmeldung wurde erfolgreich gespeichert!

    Anmelden
  • 15.10.2017 10:00
    Goldener Herbst - goldene Aussichten

    Goldener Herbst - goldene Aussichten

    Diese Rundwanderung mit Naturparkführer Klaus Mattheis führt die Teilnehmer an die Südseite des Naturparkes, nach Alfdorf. Erleben Sie die Farben des Herbstes, Weitblicke auf die schwäbische Alb, Ausblicke über die herbstliche Waldlandschaft und Einblicke in geheimnisvolle Grotten und Klingen.

    Naturparkführer Klaus Mattheis
    0 71 72 / 32 57 9, mattheis@die-naturparkfuehrer.de
    Ca. 6 Stunden
    Kosten: 12 €/Person, Kinder bis 16 Jahre 5 €
    Treffpunkt: Alfdorf, Ortsmitte, Marktplatz Kinder ab 10 Jahre - Ausdauer erforderlich Rucksackvesper mitbringen Einkehr am Ende der Tour möglich, Abfrage bei Anmeldung
    Weitere Informationen

    Anmeldung wird gespeichert ...

    Ihre Anmeldung wurde erfolgreich gespeichert!

    Anmelden
  • 20.10.2017 19:00
    Entgiftung mit Bienenprodukten

    Entgiftung mit Bienenprodukten

    Vortrag der Heilpraktiker Susanne und Jörg Kraft, Schwäbisch Hall-Wolpertshausen.

    Bezirksbienenzüchterverein Murrhardt e.V.
    Weitere Informationen
  • 22.10.2017 13:30
    Achtsam unterwegs zum Geiststein

    Achtsam unterwegs zum Geiststein

    Was macht einen Ort zu einem Kraftplatz? Gibt es positive oder negative Schwingungen im Wald? Lässt sich Energie spüren? Auf diese und andere Fragen gilt es bei dieser Tour mit Naturparkführerin Yvonne Grimminger-Müllener Antworten zu finden und das Augenmerk darauf zu richten, wie die Natur auf und in uns wirkt.

    Naturparkführerin Yvonne Grimminger-Müllener
    0 17 3 / 78 51 98 3, grimminger@die-naturparkfuehrer.de
    Ca. 4,5 Stunden
    Kosten: 10 €/Person
    Treffpunkt: Welzheim-Breitenfürst, Richtung Köshof, den orangenen Pfeilen folgen Nur für Erwachsene Sitzkissen, warme Kleidung und Getränk mitbringen
    Weitere Informationen

    Anmeldung wird gespeichert ...

    Ihre Anmeldung wurde erfolgreich gespeichert!

    Anmelden
  • 22.10.2017 14:00
    Wunderland am Wegesrand

    Wunderland am Wegesrand

    Fotoexkursion mit Naturparkführerin Monika Sanwald durch die herbstlichen Wiesen und Wälder des Naturparks rund um Weiler. Hier gibt es tolle Motive zu entdecken. Durch aufmerksames und konzentriertes Sehen, das bewusste Einsetzten der Kameratechnik, das Spiel mit Perspektive und das gezielte Setzen des Focus entstehen individuelle Naturfotos. Sie erhalten vielfältige Infos rund um die Fotografie.

    Naturparkführerin Monika Sanwald
    0 79 76 / 91 09 14, sanwald@die-naturparkfuehrer.de
    Sulzbach-Laufen - Weiler, Ortsmitte, Weiler 3
    Ca. 4 Stunden
    10 €/Person
    reffpunkt: Sulzbach–Laufen, Ortsteil Weiler, Ortsmitte, Weiler 3 inkl. Abschluss-Umtrunk Spiegelreflexkamera und falls vorhanden Stativ mitbringen
    Weitere Informationen

    Anmeldung wird gespeichert ...

    Ihre Anmeldung wurde erfolgreich gespeichert!

    Anmelden
  • 26.10.2017 17:00
    Fleißige Helfer in Natur und Garten

    Fleißige Helfer in Natur und Garten

    Vortrag von Rainer Prosi, Crailsheim, über das beeindruckende Leben von

    Wildbienen, Hummeln & Co, den fleißigen Helfern in Natur und Garten.

    NABU BW // Bezirksimkerverein Murrhardt e.V. // Naturpark Schwäbisch-Fränkischer W
    Treffpunkt: Festhalle Kleiner Saal // Murrhardt // Kaiser-Ludwig-Straße 25
    Weitere Informationen
  • 29.10.2017 14:00
    Edle Geister im Schwäbischen Wald

    Edle Geister im Schwäbischen Wald

    Eine geist-reiche Tour mit Edelbränden in Wiese, Wald und an der Quelle probiert und dazu gibt es Geschichten und Sagen über Geisterwesen im Schwäbischen Wald. Die Wanderung mit Naturparkführer Walter Hieber endet in der Brennerei, wo die Gäste beim Brennvorgang zuschauen können. Bei der weiteren Verkostung darf natürlich der spezielle „Schwäbische Waldgeist“ nicht fehlen, außerdem wird ein ebenfalls geist-reiches Abendessen serviert. Abschluss im Whisky-Fasslager im Burgkeller.

    Naturparkführer Walter Hieber
    0 71 82 / 93 56 97, hieber@die-naturparkfuehrer.de
    Ca. 4,5 Stunden
    Kosten: 40 €/Person, inkl. 6 - 7 Proben, Abendessen und Probierglas mit Halterung zum Umhängen
    Treffpunkt: Oppenweiler, Rathaus, Schlossstr. 12
    Weitere Informationen

    Anmeldung wird gespeichert ...

    Ihre Anmeldung wurde erfolgreich gespeichert!

    Anmelden
  • 29.10.2017 17:30
    Mit Fackeln um den Ebnisee

    Mit Fackeln um den Ebnisee

    Besonders für Kinder wird die Ebnisee-Umrundung mit Naturparkführerin Petra Klinger beeindruckend werden! Mit Fackeln im Dunkeln laufen, den schwarzen See mit seinen Geräuschen erfahren, die dunkle Waldkulisse um sich herum spüren. Es wird viel erzählt über den Ebnisee, seine Entstehung und damalige Nutzung. Auf halbem Weg werden uns See-Elfen, Feuerjongleure und ein Umtrunk erwarten. Ein unvergessliches Erlebnis!

    Naturparkführerin Petra Klinger
    0 17 0 / 52 45 31 1, klinger@die-naturparkfuehrer.de
    Ca. 2,5 Stunden
    8 €/Person, Kinder bis 12 Jahre 4 €
    Treffpunkt: Kaisersbach-Ebnisee, Hauptparkplatz gegenüber vom Ebnisee Eventuell Taschenlampen und Laternen mitbringen
    Weitere Informationen

    Anmeldung wird gespeichert ...

    Ihre Anmeldung wurde erfolgreich gespeichert!

    Anmelden
  • 01.11.2017 13:00
    Kam Ötzi aus den Berglen?

    Kam Ötzi aus den Berglen?

    Neue wissenschaftliche Erkenntnisse legen nahe, dass Ötzi vielleicht aus dem Gebiet zwischen Rems und Murr stammen könnte. Die Tour mit Naturparkführer Peter Elsäßer begibt sich auf eine spannende Spurensuche mit Steinzeitfeeling.

    Naturparkführer Peter Elsäßer
    0 71 95 / 58 36 55, elsaesser@die-naturparkführer.de
    Ca. 3 Stunden
    6 €/Person, Kinder bis 12 Jahren 3 €
    Treffpunkt: Berglen-Vorderweißbuch, ehemalige Schule Vorderweißbuch, Tribergstraße
    Weitere Informationen
  • 01.11.2017 14:00
    Bunt sind schon die Wälder

    Bunt sind schon die Wälder

    Auf der Familientour mit Naturparkführerin Sabine Rücker gibt es im Herbstwald so allerhand mit allen Sinnen zu entdecken. Das Laub raschelt auf dem Boden und leuchtet in den buntesten Farben, Früchte werden gesammelt und probiert. Gemeinsam entsteht ein großes Mandala aus Naturmaterialien.

    Naturparkführerin Sabine Rücker
    0 71 94 / 95 48 54 5, ruecker@die-naturparkfuehrer.de
    Ca. 2,5 Stunden
    6 €/Person, Kinder bis 14 Jahre 3 €
    Treffpunkt: Oberstenfeld-Prevorst, Parkplatz Waldspielplatz, Richtung Kurzach/Nassach Getränk und Snack für unterwegs mitbringen
    Weitere Informationen

    Anmeldung wird gespeichert ...

    Ihre Anmeldung wurde erfolgreich gespeichert!

    Anmelden
  • 05.11.2017 16:00
    Sagenhafte Fackelwanderung

    Sagenhafte Fackelwanderung

    Auf einer Fackelwanderung mit Naturparkführerin Sabine Rücker durch die Weinberge, mit grandiosen Ausblicken auf Löwenstein und ins Weinsberger Tal, lauschen die Teilnehmer der ein oder anderen alten Sage und Geschichten aus den Löwensteiner Bergen.

    Naturparkführerin Sabine Rücker
    0 71 94 / 95 48 54 5, ruecker@die-naturparkfuehrer.de
    Ca. 3 Stunden
    7,50 €/Person
    Treffpunkt: Löwenstein-Rittelhof, Weingut Koppenhöfer, Sulmstr. 40 inkl. Getränk
    Weitere Informationen

    Anmeldung wird gespeichert ...

    Ihre Anmeldung wurde erfolgreich gespeichert!

    Anmelden
  • 09.11.2017 19:00
    Herstellung von Beauty- und Wellnessprodukten

    Herstellung von Beauty- und Wellnessprodukten

    Bienen produzieren nicht nur Honig, sondern auch Blütenpollen, Bienenwachs und Propolis, das für die Herstellung von Cremes, Lippenstiften, Shampoo und Pastillen genutzt werden kann. Vortrag und praktische Vorführungen von Melanie Fröschle.

    Bezirksimkerverein Weinsberg e.V.
    Treffpunkt: Gasthaus Rößle // Mühlstraße 2 // 74182 Obersulm-Willsbach
    Weitere Informationen
  • 11.11.2017 20:00
    Der bienenfreundliche Hausgarten

    Der bienenfreundliche Hausgarten

    Vortrag von Christiane Karger, Gartenbauingenieurin, LRA Ostalbkreis, zum Thema "Der bienenfreundliche Hausgarten".

    Imkerverein Frickenhofer Höhe e.V.
    Treffpunkt: Gasthof Sonne // Höhenstraße 35 // 74417 Gschwend-Frickenhofen
    Weitere Informationen
  • 12.11.2017 14:00
    Zeitreise zum Silberbergbau und Waldglaserzeugung

    Zeitreise zum Silberbergbau und Waldglaserzeugung

    Wie viel Hoffnung auf ein besseres Leben liegt im Silberstollen wohl begraben? Wem verdankte die Glashüttenindustrie im Naturpark Schwäbisch-Fränkischen Wald ihr Entstehen? Mit Naturparkführerin Sabine Reiss geht es hinein in den Silberstollen des Naturdenkmals „Pfaffenklinge“ und weiter durch Stangenbach zur Neuhütte im Joachimstal, heute eine Wüstung.

    Naturparkführerin Sabine Reiss
    0 71 30 / 40 35 88, reiss@die-naturparkfuehrer.de
    Ca. 3,5 Stunden
    7,50 €/Person, Kinder bis 16 Jahre frei
    Treffpunkt: Wüstenrot, Bushaltestelle Schule, Löwensteiner Straße 17 Taschenlampe mitbringen
    Weitere Informationen

    Anmeldung wird gespeichert ...

    Ihre Anmeldung wurde erfolgreich gespeichert!

    Anmelden
  • 19.11.2017 13:30
    Aufgegebene Ortschaften und verschwundene Burgen

    Aufgegebene Ortschaften und verschwundene Burgen

    Neben den beliebten und bekannten Ausflugszielen im oberen Bottwartal, gibt es auch eine Reihe von Siedlungsplätzen und Burgen die heute verschwunden sind. Nur noch alte Urkunden und Flurnamen zeugen davon. Bei der Wanderung mit Naturparkführer Oliver Frey werden die Teilnehmer solche Plätze kennenlernen.

    Naturparkführer Oliver Frey
    0 70 62 / 93 66 36, frey@die-naturparkfuehrer.de
    Ca. 2,5 Stunden
    5 €/Person
    Treffpunkt: Oberstenfeld-Gronau, Wanderparkplatz zw. Gronau u. Kurzach an der L 1117
    Weitere Informationen

    Anmeldung wird gespeichert ...

    Ihre Anmeldung wurde erfolgreich gespeichert!

    Anmelden


nach oben