Zum Inhalt springen

Routen-Flyer für rollstuhlgeeignete Wanderwege

Foto: G.Döttling

Von 1,5 km bis 4,5 km Länge bieten sich abwechslungsreiche Routen in den Naturpark-Kommunen Althütte, Großerlach, Berglen und Welzheim mit vielfältigen Ausblicken in die wunderschöne Landschaft des Naturparks Schwäbisch-Fränkischer Wald.

Die Routen-Flyer zeichnen sich durch ein praktisches Din A5 Format aus und sind auf robustem, wasserabweisendem Papier gedruckt. Sie liegen sowohl im Naturparkzentrum als auch in den jeweiligen Rathäusern bereit. Klicken Sie hier zur Bestellung und zum Herunterladen.

Die Aktion Mensch fördert das Projekt „Inklusive Wanderbotschafter/innen im Naturpark Schwäbisch-Fränkischer Wald“. Durch geprüfte Wegstrecken soll Rollstuhlfahrerinnen/-fahrern die selbstständige Nutzung von Wanderwegen ermöglicht werden. Die ersten vier Routen-Flyer wurden nun ausgearbeitet und stehen allen Interessierten ab sofort zur Verfügung. Die nächsten Flyer in weiteren Naturpark-Kommunen sind bereits in Vorbereitung.

Weitere Informationen:

Ziel des Projekts ist es, die Teilhabe von Menschen mit Behinderung, insbesondere von mobilitätseingeschränkten Menschen, im Bereich Freizeit und Naturerlebnisse zu ermöglichen. Hierfür wurden ehrenamtliche Wanderbotschafter/-innen geschult und mit einem Wander- und Erfassungspaket ausgestattet. Sie testeten und bewerteten Wege, die zukünftig als Wanderwege angeboten und ausgeschildert werden. Wichtigste Kriterien der Strecken sind, dass sie mit drei bis fünf Kilometern Länge kurz genug sind, um mit Rollstühlen und Gehhilfen auch eigenständig nutzbar zu sein. Außerdem verfügen sie über Behindertenparkplätze und befinden sich in direkter Nähe zu geeigneten Toiletten und/oder Gastronomiebetrieben.

Maßnahmenträger ist der Bundesverband Selbsthilfe Körperbehinderter (BSK). Als Projektpartner beteiligen sich der Naturpark Schwäbisch-Fränkischer Wald und der Kreisjugendring Rems-Murr.

Zurück zur Übersicht
nach oben