Zum Inhalt springen

News Detailansicht

Zweite Naturpark-Vespertour in diesem Jahr am 16. Juni 2024

Bei den Naturpark-Vespertouren können die Teilnehmenden wandernd die Vielfalt der Natur entdecken und die regional erzeugten Köstlichkeiten im Naturpark Schwäbisch-Fränkischer Wald genießen. Dieses Jahr nehmen sieben verschiedene Höfe und Betriebe aus dem Naturpark teil.

„Mit den Vespertouren werden im Naturpark wirtschaftende Betriebe unterstützt“, so Projektmanagerin Sabine Rücker von der Naturpark-Geschäftsstelle. „Auf diese Weise entstehen regionale Wertschöpfungsketten und die Teilnehmer tragen zu deren Erhalt bei. So wird die regionale Erzeugung von Lebensmitteln und die damit verbundene Landschaftspflege unmittelbar und schmackhaft vermittelt. Durch örtliche Vermarktung und kurze Transportwege werden Klima und Umwelt geschont und mit jedem Kauf die bäuerlichen Strukturen unterstützt.“

AmSonntag, 16. Juni 2024 bieten folgende Höfe und Betriebe ein Naturpark-Vesper an: 

  • Gsälzladen Fleisch in Pfedelbach-Buchhorn
  • Lädle im Riegenhof, Mainhardt-Riegenhof 
  • Demterhof Vogel, Welzheim-Eberhardsweiler 
  • Weingut Koppenhöfer und Vinorant Karl

Die teilnehmenden Betriebe stellen ihr Angebot aus eigenen und regionalen Produkten zusammen. Vom selbstgebackenen Brot über Wurst und verschiedene Käsesorten, Gemüse, Obst, Limonaden und mehr. Für jeden Geschmack ist etwas dabei. Einige Betriebe bieten auch vegetarisches oder Kindervesper an. Jedem Vesper liegt ein Wandervorschlag bei. Diese startet an dem jeweiligen Betrieb oder in der näheren Umgebung. Die Touren sind mit dem öffentlichen Nahverkehr oder mit den Ausflugsbussen erreichbar. Die Wandervorschläge können über das Tourenportal Q-vadis auf das Mobilgerät heruntergeladen werden. Natürlich sind auch andere Wanderungen, Radtouren oder Freizeitaktivitäten möglich.

Die Naturpark-Vespertouren finden dieses Jahr an folgenden Sonntagen statt:

  • 19. Mai 2024
  • 16. Juni 2024
  • 22. September 2024
  • 20. Oktober 2024

Alle Informationen zu den Vespertouren und den teilnehmenden Betrieben finden Sie unter "Naturpark-Vespertouren".

Zurück zur Übersicht
nach oben