Zum Inhalt springen

Naturpark-Kindergarten

Gemeinsam entdecken, verstehen und gestalten.

An welche Erlebnisse in Ihrer Kindheit können Sie sich erinnern? In keiner Phase des Lebens lernt ein Mensch so viel wie in seinen ersten Jahren. Kinder wollen entdecken und verstehen. Diese Lebensphase aktiv mitzugestalten und Kindern Erlebnisse in und mit der Natur zu ermöglichen, das ist das Ziel der Naturpark-Kindergärten. Im Januar 2022 ist der Naturpark Schwäbisch-Fränkischer Wald mit dem Projekt gestartet. Sechs Kindergärten beteiligen sich aktuell an der Pilotphase.

Picus, der Grünspecht, ist das Maskottchen der Naturpark-Kindergärten im Schwäbisch-Fränkischen Wald. Seinen Name hat er von Picus viridis, dem lateinischen Namen des Grünspechts. Im Naturpark kommt Picus besonders gerne auf den vielen Streuobstwiesen und in den offenen Laub- und Mischwäldern vor. Hier können die Kinder ihn beobachten, seine Bruthöhlen entdecken und mit etwas Glück seinen Gesang, das an das Lachen von Menschen erinnert, hören.


Worum geht es in dem Projekt?

Im Rahmen des Projektes stehen Naturpark und Kindergarten in einem engen Austausch. Gemeinsam werden Aktivitäten geplant und umgesetzt. In verschiedenen Projekten erleben die Kinder den Naturpark und bekommen Einblicke in seine Themenfelder. Wer lebt in unseren Wäldern? Warum sind unsere Streuobstwiesen so wichtig? Und wie leb(t)en und arbeite(te)n die Menschen im Naturpark damals und heute?

Diese und viele weitere Fragen werden in Projekten und Exkursionen beantwortet und für die Kinder erlebbar gemacht. Verschiedene Kooperationspartner aus Landwirtschaft, Waldpädagogik und anderen Themenbereichen bringen ihr Wissen in die Projekte mit ein. So entsteht ein direkter Bezug der Kinder zu den Menschen und Tätigkeiten im Naturpark. Durch den Naturpark organisierte Fortbildungen für die pädagogischen Fachkräfte ergänzen das Angebot und ermöglichen die Verankerung der Inhalte in den Kindergärten. Ein ganzheitlicher Ansatz im Sinne einer Bildung für nachhaltige Entwicklung ist hierbei zentral.

Das Konzept und die Kriterien für einen „Naturpark-Kindergarten“ sind im Projekt „Netzwerk Naturpark-Kindergarten“ des Verbands Deutscher Naturparke e.V. (VDN e. V.) entstanden. Gefördert wurde das Projekt von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU).


Was macht einen Naturpark-Kindergarten aus?

In einem Naturpark-Kindergarten werden…

  • nachhaltige Natur-, Kultur- und Heimatbildung im Leitbild und Konzept des Kindergartens verankert.
  • möglichst viele Aspekte einer Bildung für nachhaltige Entwicklung aufgegriffen.
  • mindestens zweimal im Kindergartenjahr ein mit den Themen des Naturparks zusammenhängendes Projekt im Rahmen der Bildungsarbeit behandelt.
  • der regionale Bezug zum Naturpark, der Region und ihrer Geschichte und Kultur sowie alle regionalen Besonderheiten als mögliche Basis für Bildungs- und Lerninhalte genutzt.
  • Kooperationspartner des Naturparks in die Bildungsarbeit mit einbezogen und Ausflüge in das Naturparkgebiet durchgeführt.
  • Fortbildungen mit Bezug zu den Themen des Naturparks oder BNE wahrgenommen, die durch den Naturpark organisiert werden.

Wie läuft die Zertifizierung ab?

Die Auszeichnung als „Naturpark-Kindergarten“ erfolgt nach einem Jahr der gemeinsamen Zusammenarbeit und bei Erfüllung festgelegter Zertifizierungskriterien. Diese sind als PDF unter "Informationen für intressierte Kindergärten" zu finden. Die Auszeichnung ist für fünf Jahre gültig und kann anschließend erneut vergeben werden. Entscheidend hierfür ist eine fortführende Qualitätssicherung und -entwicklung.

Sie möchten sich mit Ihrer Einrichtung auf den Weg zum Naturpark-Kindergarten machen? Der erste Schritt ist eine Interessenbekundung beim Naturpark. Melden Sie sich hierfür per E-Mail oder telefonisch bei uns. 


Projekt Blühende Kindergärten

Die "Blühenden Kindergärten" sind ein Gemeinschaftsprojekt der beiden Naturpark-Projekte „Blühender Naturpark“ und "Naturpark-Kindergarten". Bei zwei gemeinsamen Aktionstagen legen Naturpark und Kindergarten eine Blühfläche in direkter Umgebung des Kindergartens an und setzen sich mit der dort wachsenden Artenvielfalt auseinander. 

Der erste Aktionstag ist die Flächenaussaat. Hier lernen die Kinder die Vielfalt der Samen kennen, beschäftigen sich mit dem Lebenszyklus eines Samen und lernen, was ein Pflanzensamen eigentlich alles so zum Wachsen benötigt. Verschiedene Samen zeigen, wie vielfältig und manchmal unscheinbar die Samen so mancher Pflanzen sein können. In einem Bewegungsspiel wird der Lebenszyklus eines Samen nachempfunden. Die gemeinsame Flächenaussaat ist der Höhepunkt des Aktionstages und bietet den Kindern einen direkten praktischen Bezug zum Thema.

Der zweite Aktionstag steht unter dem Motto "Was wächst und blüht denn da?". Gemeinsam mit den Kindern wird die ausgesäate Blühfläche genau unter die Lupe genommen und dort auffindbare Tiere und Pflanzen gemeinsam bestimmt. Was können wir auf der Blühfläche hören? Was können wir sehen? Spielerisch lernen die Kinder die Pflanzen- und Tiervielfalt kennen.

Im Herbst 2022 fanden die ersten gemeinsamen Flächenaussaaten statt. Die Aussaat hat große Freude bereitet. Nun heißt es geduldig sein und abwarten. Im kommenden Frühling werden wir uns dann die Flächen anschauen und sind jetzt schon gespannt, was dort alles wachsen wird.


Auf dem Weg zum Naturpark-Kindergarten

Diese Kindergärten befinden sich aktuell auf dem Weg zum Naturpark-Kindergarten:

Naturpark-Kommune: Abtsgmünd

Öffnungszeiten: Regelbetrieb 7:30 – 13 Uhr;
VÖ-35 7 – 14 Uhr oder VÖ-30 7:30 – 13:30 Uhr

Größe des Kindergartens: 38 Kinder in 2 Gruppen

Alter der Kinder: ab 1 bis 6 Jahre

Besonderheiten der Einrichtung: Kindergarten liegt am Stadtrand in direkter Umgebung zur Natur, nah zur Schule, großes Außengelände mit Wasserspielplatz und bepflanztem Hochbeet, Blühfläche 

Projekte im Rahmen der „Naturpark-Kindergärten": Bauernhofsprojekt, Thema Bienen

Kontakt:
Obere Straße 40
73453 Abtsgmünd-Pommertsweiler
Tel.: 07963 411
E-Mail: kiga-pommrtsweiler@abtsgmuend.de
Leitung: Simone Herzeg

Weitere Informationen zum Kindergarten Abenteuerland finden Sie hier.

 

Naturpark-Kommune: Rosengarten

Öffnungszeiten: 7 Uhr bis 14 Uhr

Größe des Kindergartens: 50 Kinder in 2 Gruppen

Alter der Kinder: ab 3 Jahre bis Schuleintritt

Besonderheiten der Einrichtung: Naturnah gelegen, Wald undWiese fußläufig zu erreichen, in kleine Ortschaft eingebunden, Wald- und Wiesentag einmal die Woche, viele Obstgehölze (Mirabelle, Zwetschge, Äpfel, ...) auf dem Gelände, Waldwoche einmal im Jahr

Projekte im Rahmen der „Naturpark-Kindergärten“: "Vom Apfelkern zum Apfelsaft", "Vom Waldtag zur Waldwoche", "Alles Müll oder was?", "Säen, Wachsen, Ernten"

Kontakt:
Herrengasse 10/1
74538 Rosengarten-Rieden
Tel.: 0791 533 09
E-Mail: kindergarten-rieden@rosengarten.de
Leitung: Nicola Hub

Weitere Informationen zum Kindergarten Rieden finden Sie hier.

Naturpark-Kommune: Murrhardt

Öffnungszeiten: 7 Uhr bis 14 Uhr

Größe des Kindergartens: 44 Kinder in 2 Gruppen

Alter der Kinder: ab 3 Jahre bis Schuleintritt

Besonderheiten der Einrichtung: Naturwissenschaftliche Angebote im „Haus der kleinen Forscher“, Zusammenarbeit mit benachbarter Naturpark-Schule im Rahmen des Kinderbildungszentrums (KiBiZ)

Projekte auf dem Weg zum Naturpark-Kindergarten: Apfelprojekt, Gartenprojekt

Kontakt:
Nägelestraße 25
71540 Murrhardt
Telefon: 07192 93 67 997
E-Mail: kindergarten.stadthalle@murrhardt.de
Einrichtungsleitung: Silvia Mörsel

Weitere Informationen zum Kindergarten finden Sie hier.

Kindertagesstätte Stubener Weg

Naturpark-Kommune: Backnang

Öffnungszeiten: 07.30 – 13.30 Uhr (14.30 Uhr)

Größe des Kindergartens: 66 Kinder in 3 Gruppen

Alter der Kinder: 2 bis 6 Jahre

Besonderheiten der Einrichtung: Wiesengrundstück, Schwerpunkt in der Projektarbeit, Waldtage, Naturintegriertes Konzept, als Schwerpunkt, Projektarbeit

Projekte im Rahmen der „Naturpark-Kindergärten“: Waldexperten, Gartenprojekt, Müll-Detektive

Kontakt:
Stubener Weg 3
71522 Backnang-Maubach
Tel.: 07191 97 05 65
E-Mail: kiga.stubener-weg@backnang.de
Leitung: Birgit Spengler

Weitere Informationen zum Kindergarten finden Sie hier.

Kindertagesstätte Schladminger Weg

Naturpark-Kommune: Backnang

Öffnungszeiten: 7 – 17 Uhr

Größe des Kindergartens: 50 Kinder in 3 Gruppen

Alter der Kinder: 1 – 6 Jahre

Besonderheiten der Einrichtung: wöchentliche Wald- und Naturtage, jährlich zwei Waldwochen, Wiesengrundstück

Projekte im Rahmen der „Naturpark-Kindergärten“: Die Wunder der Natur (Klima, Ernährung, Wald), Was krabbelt auf der Wiese (Krippengruppe), die Umweltexpert:innen

Kontakt:
Lustenauer Weg 20
71522 Backnang-Maubach
Tel.: 07191 22 09 124
E-Mail: kita.schladmingerweg@backnang.de
Leitung: Birgit Spengler

Weitere Informationen zum Kindergarten finden Sie hier.

Naturpark-Kommune: Althütte

Öffnungszeiten: Regelbetrieb 8.30 - 12.30 Uhr; VÖ 7.30 - 13.30 Uhr

Größe des Kindergartens: 20 Kinder

Alter der Kinder: 3 Jahre bis 7 Jahre

Besonderheiten der Einrichtung: Ganzjährig im Wald unterwegs, dadurch viele Erlebnisse mit allen Sinnen, die Kinder erleben sich unmittelbar als Teil der Natur und seiner Kreisläufe

Projekte im Rahmen der „Naturpark-Kindergärten“: Bienen-Erlebnis-Wunder, Anlegen einer Blühfläche

Kontakt:
Rathausplatz 1
71566 Althütte
Tel.: 07183 9 59 59 19 (AB)
Mobil: 0157 51 60 86 31
E-Mail: mail@waldkindergarten-althuette.de
Leitung: Thekla Schleyer

Weitere Informationen zum Kindergarten finden Sie hier.

Naturpark-Kommune: Weissach im Tal

Öffnungszeiten: 7.00 - 17 Uhr

Größe des Kindergartens: 69 Kinder in 4 Gruppen

Alter der Kinder: ab 2 Monate (Krippe) bis 6 Jahre

Besonderheiten der Einrichtung: Kooperation mit benachbarter Naturpark-Schule, Zusammenarbeit mit den Naturparkführern Schwäbisch-Fränkischer Wald e.V., naturnahe Lage an Bach, Wiese und Biotop

Projekte im Rahmen der „Naturpark-Kindergärten“: Von der Apfelblüte zum Apfelsaft (Insekten und Insektenhotels, Blüten auf der Streuobstwiese, ….)

Adresse:
Kammerhofweg 21
71554 Weissach im Tal
Tel.: 07191 35 90 10
E-Mail: Kigao@weissach-im-tal.de
Leitung: Claudia Lang

Weitere Informationen zum Kindergarten finden Sie hier.


Ansprechperson

Sie haben Fragen? Sie interessieren sich für das Projekt? Dann melden Sie sich bei uns.

Projektmanagerin
Elena Schick
Elena.Schick@naturpark-sfw.de
07192 9789-002

Downloads

  • Handbuch „Netzwerk Naturpark-Kitas“ des VDN e. V.

    Allgemeine Informationen zu den Naturpark-Kindergärten

  • Handbuch „Auf dem Weg zur Naturpark-Kita“ des VDN e. V.

    Leitfaden für KiTas und ihre pädagogischen Fachkräfte

  • Projektbeschreibung

    Allgemeine Informationen zum Projekt Naturpark-Kindergarten

  • Zertifizierungskriterien

    Die Zertifizierungskriterien auf einen Blick

nach oben